Wissen

Chronometer
Gewaltenteilung

Früher machte man einen großen Unterschied zwischen normalen Uhren und Chronometern. Dahinter stecken auch große technische Unterschiede speziell im Bereich der Hemmung. Die besonderen Qualitäten der sogenannten Chronometerhemmung sind auch heute noch gefragt.

Teilen

Chronometer: Das Patek Philippe Siegel
Garantierte Güte

Vor sieben Jahren führte Patek Philippe ein eigenes Qualitätssiegel ein: Auf allen mechanischen Werken der Manufaktur steht das Siegel für den Qualitätsanspruch des Familienunternehmens.

Teilen
Fleuritest Chronometerprüfung

Chronometer: Qualité Fleurier
Ultimative Herausforderung

Ein Test, der Uhren strapaziert, wie jeder normale Mensch es in seinem Alltag tut: Das ist der «Fleuritest», Herzstück des Qualitätszertifikats Qualité Fleurier, das mit neuen Uhren von Chopard, Parmigiani Fleurier und Bovet das zehnjährige Jubiläum feiert. Nun soll der Test allen Uhrenfirmen offenstehen.

Teilen

Chronometer: Poinçon de Genève
Brief und Siegel

Traditionsreich und doch am Puls der Zeit: Den Poinçon de Genève, auch Genfer Siegel oder Genfer Punze genannt, gibt es seit 1886. Dank neuer Kriterien und Ansprüche gilt das Zertifikat heute als modernes Qualitätsversprechen.

Teilen

Deutsche und Schweizer Chronometer
Genau so geht´s

Eine Uhr darf sich dann Chronometer nennen, wenn sie die Kriterien der Internationalen Norm ISO 3159 erfüllt und die dort angegebenen Toleranzen in puncto Genauigkeit nicht überschreitet. Dies muss von offizieller Seite zertifiziert sein. In der Schweiz ist dafür die Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) zuständig, in Deutschland die Chronometerprüfstelle in Glashütte.

Teilen

Alles über Chronometer
Die Vermessung der Zeit

Streng genommen gibt es nur zwei Institutionen, die einer Armbanduhr den Titel «Chronometer» verleihen dürfen: die Schweizer COSC und das Thüringische Landesamt für Verbraucherschutz. Aber es gibt sowohl andere Prüfstellen als auch andere Prüfmethoden. Und es gibt echte Chronometer ganz ohne Zeugnis.

Teilen
Von Hand gravierter Unruhkloben bei A. Lange & Söhne.

Uhrwerk-Dekoration Teil 4: Gravur
Malen in Metall

Ein kunstvoll gravierter Unruhkloben ist ein Erkennungszeichen der Uhrwerke von A. Lange & Söhne. Diese Dekoration erfolgt von Hand – ebenso wie die Politur von Komponenten.

Teilen
Streifenschliff für die Rotorplatte eines Werks von Glashütte Original.

Uhrwerk-Dekoration Teil 3: Zierschliffe
Der letzte Schliff

Die faszinierende Ästhetik der Mechanik kommt in der Dekoration von Uhrwerkskomponenten zum Ausdruck. Blickfang sind Zierschliffe, wie sie in den Ateliers von Glashütte Original aufgebracht werden.

Teilen

Tourbillon mit Sekundenstopp
A. Lange & Söhne 1815 Tourbillon

Im Modell 1815 Tourbillon kombinierte A. Lange & Söhne vor vier Jahren erstmals den Sekundenstopp für das Tourbillon mit der Zeigerstelleinrichtung «Zero-Reset». Jetzt erscheint der Präzisionszeitmesser, der sich sekundengenau anhalten und einstellen lässt, in einer auf 100 Stück limitierten Edition mit weißem Emaillezifferblatt.

Teilen
Porsche Design Monobloc Actuator

Stopp mal!
Der Chronograph

Er ist die am weitesten verbreitete uhrmacherische Komplikation und rangiert in der Liste der Männerspielzeuge ganz oben. Eine kleine Übersicht über die verschiedenen Spielarten des Chronographen.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de