Beratung

Probezeit: Nomos Club Sport vs. Oris Big Crown
Zwei erschwingliche Manufakturuhren

Klein gegen groß, Lederband gegen Stahlband, Zeigerdatum gegen Fensterdatum, Schweiz gegen Deutschland. Ein unmöglicher Vergleich? Wir finden: Nein. Schließlich bieten uns Oris und Nomos erschwingliche Stahluhren mit Manufakturwerk an.

Teilen
Girard-Perregaux Casquette

Most Wanted: Girard-Perregaux Casquette
Avantgarde der Siebziger

Das Begehren von Sammlern gilt eigentlich mechanischen Uhren. Wenn ein Zeitmesser mit Quarzwerk so gefragt ist, muss das wohl am außergewöhnlichen Design liegen – wie bei der Casquette von Girard-Perregaux.

Teilen

Preis & Leistung: Zeppelin Atlantic GMT
Neues Miyota Kaliber 9075

Auf der Inhorgenta in München präsentierte Zeppelin unter anderem ein neues Modell der Reihe Atlantic mit zweiter Zeitzone und brandneuem Kaliber von Miyota. Das Kaliber 9075 bietet die Möglichkeit den Hauptstundenzeiger schrittweise zu verstellen.

Teilen

Ablesbarkeit
Kann diese Uhrzeit stimmen?

Es gibt auch Armbanduhren, die aus purer Lust an der Irreführung des Betrachters die wahre Uhrzeit verschleiern und erst nach Anwendung einiger Kniffe preisgeben.

Teilen

Ablesbarkeit
Too much information

Dass zu viele Informationen auf dem nur wenige Quadratzentimeter großen Zifferblatt einer Armbanduhr die Ablesbarkeit erschweren, ist eine Binsenweisheit. Aber leider wahr.

Teilen

Ablesbarkeit
Welches sind bitte die Zeiger?

Manchmal hat der Betrachter Mühe, die Zeiger von einem allzu unruhigen Zifferblattdekor zu unterscheiden – sei es, weil den Designern die Gäule durchgegangen sind oder weil sie das Zifferblatt vergessen haben.

Teilen

Ablesbarkeit
Licht und Schatten

Um Zeiger auf einem Zifferblatt ablesen zu können, muss man sie erst einmal erkennen. Das ist mitunter nicht ganz so einfach …

Teilen

Ablesbarkeit
Wie bzw. wo liest man die ab?

Uhren, deren Zeigerpositionen sich von dem erlernten Muster unterscheiden, stellen den unvorbereiteten Ableser oft vor ungeahnte Schwierigkeiten.

Teilen

Ablesbarkeit
Fehlanzeige

Es gibt Armbanduhren, bei denen man sich fragt, wo man sie abliest. Oder was sie überhaupt anzeigen. Und warum manche Hersteller es einem so schwer machen müssen. Nun muss ja nicht jeder Zeitmesser wie eine Bahnhofsuhr aussehen, aber es gibt sie schon, die Grenzen der Ablesbarkeit.

Teilen

Probezeit: Davosa vs. Junghans
Und wir fahrn, fahrn, fahrn …

So wurde die Verbindung von Auto und Uhr noch nie zelebriert. Davosa und Junghans bauen Zeitmesser, deren Zifferblätter von Tachometern historischer Fahrzeuge inspiriert sind. Doch die Interpretationen dieses Themas sind spür- und sichtbar unterschiedlich.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de