Wissen

TAG Heuer Nanograph

TAG Heuer Nanograph
Die Zukunft der Uhrmacherei?

LVMH-Entwicklungschef Guy Sémon, genannt «der Professor», hat eine Unruhspirale aus Karbon-Nanofasern entwickelt, die völlig ohne Werkzeug hergestellt wird. Ist das die Zukunft der Uhrmacherei?

Teilen
Patek Philippe Kaliber 324 S Q

Für alle Zeiten?
«Ewige» und Jahreskalender

Kalenderanzeigen gehören zu den ältesten Zusatzfunktionen von Uhren, denn sie lassen sich aus dem normalen Lauf der (Uhr-)Zeit ableiten. Alles ist eine Frage der richtigen Übersetzung!

Teilen
Jahreskalender 5205G von Patek Philippe.

Spezial Kalenderuhren: Teil 2
Ein ganzes Jahr «up to date»

Der Jahreskalender denkt mit: Die Komplikation berücksichtigt unterschiedliche Monatslängen. Nur der Februar macht mit seinen mal 28 und mal 29 Tagen Schwierigkeiten – einmal pro Jahr ist in diesem Zeitraum ein Nachstellen erforderlich.

Teilen
Großdatum bei A. Lange & Söhne.

Spezial Kalenderuhren: Teil 1
Rund um den Tag

Kalenderuhren können mehr als nur das Datum anzeigen. Hinter dem Begriff verbergen sich zahlreiche Varianten, nützliche Funktionen und interessante Mechanik, die wir in einer dreiteiligen Serie vorstellen.

Teilen

PRAXISTEST: Armbänder mit System
Bändchen wechsel’ Dich

Diesen Herbst kamen auffallend viele Modellneuheiten mit Wechselarmbändern in den Handel, die sich ohne Fachkenntnisse und sogar ohne Werkzeug kinderleicht austauschen lassen. Sollen. Wir haben diese Behauptungen einmal überprüft.

Teilen
Platine im Rohzustand bei Ulysse Nardin.

Platine, Brücken und Kloben
Zusammenhalt im Werk

Die Platine ist die Basis jedes Uhrwerks. Darauf wird das gesamte Räderwerk mit allen erforderlichen Komponenten aufgebaut. Gemeinsam mit den Brücken und Kloben hält sie zusammen, was sich dreht, tickt und schwingt.

Teilen
Vacheron Constantin

Was messen die?
Zeiger und Skalen

Das Zifferblatt einer Armbanduhr ist mitunter übersät mit kleinen Skalenkreisen oder -kreissegmenten. Oft lassen sie sich leicht einer bestimmten Anzeige zuordnen, manchmal aber auch nicht.

Teilen
Paraflex-Antischocksystem von Rolex

Stoßsicherung in modernen Uhrwerken
Kleines Teil mit großer Wirkung

Robust soll sie sein, haltbar und stabil: Heute erwartet man von einer mechanischen Uhr mehr als Alltagstauglichkeit. Möglich wird dies dank einer stoßgesicherten Unruhwelle – eine kleine Konstruktion mit großer Wirkung.

Teilen
Test bei Sinn Spezialuhren

Historie: Die Stoßsicherung in mechanischen Uhrwerken
Knautschzone für die Mechanik

Ein einziger Schlag konnte schon zu viel sein: Um die Unruhwelle zu schützen, ließen sich Uhrmacher seit jeher viel einfallen. Ein Blick auf die Entstehung der Stoßsicherung für mechanische Uhrwerke.

Teilen
Chronometer FB-1R.6-1 von Ferdinand Berthoud. Zur Anzeige der Gangreserve wird ein sich langsam drehender Kegelstumpf abgetastet. Da das Werk einen Kette-Schnecke-Antrieb besitzt, ist kein Differenzialgetriebe erforderlich.

Wie funktioniert die Gangreserveanzeige?
Kräftemessen

Wie lange reicht die Federkraft? Bei Uhren informiert die Gangreserveanzeige darüber, wie viel Energie dem Uhrwerk bleibt. Das ist nicht nur praktisch, sondern hat auch mit der Präzision der Mechanik zu tun.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de