TAG Heuer Monaco Piece d’Art

Handverziertes Sammlerstück

Teilen

Als Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag der Monaco hat TAG Heuer die einzigartige «Pièce d’Art» kreiert. Diese restaurierte und dekorierte Version eines Originalmodells des legendären Zeitmessers von 1969 (Modellnummer 1133B) wurde am 10. Dezember 2019 bei der Uhrenauktion «Game Changers» bei Phillips in New York für die stolze Summe von 81.250 Dollar versteigert. Die Erlöse aus der Auktion werden der amerikanischen Wohltätigkeitsorganisation «United Way of New York City» gespendet. TAG Heuer wird die Bildungskampagne ReadNYC von UWNYC unterstützen und sich damit für die Verbesserung der Lebensumstände von benachteiligten Kindern und Familien engagieren. Die Monaco Piece d’Art wurde von den Experten in der Vintage-Aftersales-Abteilung von TAG Heuer überarbeitet. Der Zeitmesser stammt aus dem Museum am Hauptsitz der Marke im schweizerischen La Chaux-de-Fonds und war mit dem originalen Calibre 11 und dem ursprünglichen Edelstahlarmband ausgestattet. «Im Vorfeld dieses bedeutsamen Meilensteins fragte sich die Heritage-Abteilung, welches Geschenk sie der Monaco zum 50. Geburtstag machen könnte. Wir haben uns dazu entschlossen, ein Einzelstück zu kreieren: ein Kunstwerk, das unsere Ikone und ihre Einzigartigkeit feiert. Wir haben mit Originalkomponenten gearbeitet und sie dekoriert – das wurde vorher noch nie gemacht», erklärte Catherine Eberle-Dévaux, Heritage Director bei TAG Heuer.

Das Außergewöhnliche an diesem Zeitmesser ist das dekorierte Uhrwerk, das nun durch einen transparenten Gehäuseboden sichtbar ist (ursprünglich war der Gehäuseboden geschlossen). Die Uhrmacher demontierten das Werk und die Komponenten und bearbeiteten jedes Einzelteil des Chronographenmoduls. Dazu gehörten das Abschrägen aller Brücken und Kloben, die Aufwertung der Teile mit einer geradlinigen Maserung, die Politur der funktionalen Oberflächen und Schraubenköpfe sowie das Hinzufügen von drei neuen Lagersteinen, wodurch das Werk nun insgesamt 20 Rubine zählt. An den beiden charakteristischen Chronographenbrücken des Calibre 11 ist die Kunstfertigkeit der Handwerker ersichtlich: Auf der Brücke des Minuten- und Sekundenzählers wurde in Handarbeit in einer Schrift im Stil der 1970er-Jahre «cal. eleven» eingraviert und auf der Brücke des Stundenzeigers der Schriftzug «Monaco Swiss». Die zwei Brücken mussten neu gefertigt werden, da die Originale zu dünn waren für die aufwendigen Gravurarbeiten. Die Datumsscheibe wurde ebenfalls ersetzt und wartet nun mit roten statt schwarzen Ziffern auf.

Gravierende Unterschiede: Das Uhrwerk der Pièce d'Art (links) und das originale Heuer Kaliber 11 (rechts).

Die Monaco Pièce d’Art wird in einer speziellen, mit rotem Lack verzierten Holzbox präsentiert. Das Innere aus weißem Leder birgt die aus dem Gehäuseboden ausgeschnittene Scheibe sowie eine Lupe. Die historische Betriebsanleitung, die der Originaluhr beilag, ist ebenfalls enthalten. Ein Exemplar von «Paradoxical Superstar», signiert von Jack Heuer, dem Ehrenvorsitzenden von TAG Heuer, liegt der unverwechselbaren Uhr ebenfalls bei. Das Buch wurde zu Ehren des 50. Jubiläums der Monaco publiziert und beinhaltet Archivauszüge sowie Design- und Uhrwerkskizzen des legendären Zeitmessers.



Mehr zur Heuer Monaco lesen Sie

50 Jahre Heuer Monaco

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de