WERBUNG
POLJOT-INTERNATIONAL SAMARA

Design & Uhrwerk aus den 60er-Jahren

Teilen
Oktober 2021. Mit der Samara legt Poljot-International ein Modell im klassischen Design der Sechziger neu auf. Die beiden Varianten mit Zifferblättern in Grün und Champagner sind limitiert und beinhalten auch ein Original-Uhrwerk aus der Zeit.
POLJOT-INTERNATIONAL SAMARA

SAMARA - Echte Vintage Rarität aus den 60er-Jahren

Das Design der Samara stammt aus den 60er-Jahren, wurde jedoch, im Vergleich zum Original etwas überarbeitet. Die Stundenmarkierung bekommt eine dünnere und elegantere Form und passt sich optisch perfekt an die schmale Form der Zeiger an. Die Minutenskala zeigt sich in ganzen Zahlen und wurde an die äußere Kante platziert. Die Krümmung des Zifferblatts an der Außenkante bleibt, wie bei den Originalmodellen der 60er-Jahre, erhalten und gibt dem Zifferblatt eine besondere Räumlichkeit.

POLJOT-INTERNATIONAL SAMARA

Die Farbigkeit der Zifferblätter wurde ebenfalls an die 60er-Jahre angepasst. Ein zarter Champagner- und ein Smaragdgrüner Farbton spielen dabei die Hauptrolle, die zu der damaligen Zeit sehr beliebt waren. Die schlichten Zeiger der grünen Variante wurden in Weiß gestaltet, die Champagnerfarbene Ausführung bekommt gebläute Zeiger. Auf diese Weise wird eine perfekte Ablesbarkeit gewährleistet.

POLJOT-INTERNATIONAL SAMARA

Das Werk 2609.Poljot, welches für diese Modelle verwendet wird, ist eine Rarität. Es stammt aus der gleichen Zeit, wie das Design. Dabei ist es durch einen Glasboden sichtbar, was bei Vintage-Modellen nur selten der Fall ist. Es war für den Designer sehr wichtig das Original Vintage-Werk zu zeigen.

Das Gehäuse in der Größe von 38,5 mm ist aus gebürstetem Edelstahl, die Lünette und der Boden sind hochpoliert. Die Kontraste zwischen den Veredelungen machen die ohnehin flache Uhr optisch noch schlanker. Die Bänder sind aus hochwertigem und weichem Kalbsleder, ohne durchgängige Nähte produziert. Die seitlichen groben Nahtstiche erhalten den traditionellen Look der 60er-Jahre. Um die Rarität dieser beiden Modelle hervorzuheben wurden beide Modelle auf je 50 Stück limitiert.

Lesen Sie mehr über Poljot-International


Skeleton am Handgelenk


Poljot-International - Geschichte und Tradition

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de