Moritz Grossmann XII & Gangreserve

Sondermodelle zum Geburtstag

Teilen
Die Grossmann Uhren GmbH wird 12 Jahre alt. Das ist zwar nicht gerade ein rundes Jubiläum, ist für die junge Glashütter Manufaktur aber trotzdem Grund genug für einige Geburtstagsmodelle. Und würden Sie Ihren 12-jährigen Kindern sagen, dass deren Geburtstag nichts besonderes ist? – Nein, denn gerade in jungen Jahren ist der Geburtstag Grund zur Freude!
Die XII Birthday Edition ist in Roségold oder Edelstahl erhältlich. Jeweils mit anreibeversilbertem Zifferblatt.

Insgesamt vier neue Modelle veröffentlicht die Manufaktur Moritz Grossmann zum Anlass des 12-jährigen Bestehen. Genauer gesagt sind es zwei Varianten der Gangreserve, im Gehäuse aus Edelstahl und die XII Birthday Edition in Roségold und Edelstahl.

XII Birthday Edition

Die Geburtstagsedition steht ganz im Zeichen der Uhrmacherei durch Namenspatron Moritz Glashütte. Besonders das Zifferblatt, mit dem alten Logo von Grossmann, wie er es schon im 19. Jahrhundert für seine Taschenuhren verwendete ist etwas besonderes. Es ist nach alter Tradition «anreibeversilbert», wobei auf ein Zifferblatt aus Messing, per Hand Silberpartikel aufgetragen werden. Dieser Vorgang wurde von Moritz Grossmann schon früh praktiziert und war auch fester Bestandteil des Unterrichts in der Deutschen Uhrmacherschule in Glashütte, die auf Initiative des Uhrmachers gegründet wurde. Mehr zum aufwändigen Prozess erfahren Sie hier.

Durch das Sichtfenster auf der Rückseite präsentiert sich das Moritz Grossmann Manufakturkaliber 100.1.

Die Geburtstagsedition ist mit einer Kleinen Sekunde ausgestattet, deren sogenannte Eisenbahn-Minuterie, d.h. Skalierung, in Verbindung mit den langen Fadenzeigern ebenfalls an Taschenuhren erinnert. Das verbaute Kaliber 100.1 ist eine Eigenentwicklung der Grossmann Uhrenmanufaktur und wird komplett vor Ort in Glashütte gefertigt und finissiert.

Preise und Verfügbarkeit

Am braunen oder schwarzen Lederarmband und in Edelstahl kostet die XII 22.100 Euro, in Roségold 32.100 Euro. Beide Varianten sind auf die geringe Stückzahl von je 6 Exemplaren limitiert. Denn sechs plus sechs macht 12 Jahre Grossmann.

Gangreserve in Edelstahl

Die Modelle in Gangreserve mit Kleiner Sekunde und natürlich der Gangreserveanzeige.

Die Gangreserve kommt in zwei Varianten nun in Edelstahl statt Edelmetall. Die Gehäuse der neuen Varianten sind geschwärzt beziehungsweise gebürstet und beinhalten – wie gehabt – das Manufakturkaliber 100.2. Es basiert auf dem Grossmann-Basiskaliber 100.1, erweitert um eine Gangreserveanzeige. Eine nützliche Komplikation für ein Werk mit Handaufzug.

1+2 Das Kaliber 100.2 in der rückseitigen Ansicht. 3+4 Mit der rot/weißen Gangreservescheibe wird das 100.2 in der schwarzen Variante der Gangreserve verbaut. 5+6 Das Kaliber 100.2 in der Version mit blauen Zifferblatt ist schwarz/weiß.

Die Uhren sind mit dem Grossmann-typischen Drücker bei 4-Uhr ausgestattet, der nach Einstellen der Uhrzeit betätigt werden muss, um das Werk anlaufen zu lassen. Dadurch soll eine bessere Justierung ermöglicht und das Eindringen von Schmutzpartikeln durch die Krone vermieden werden.

Preise und Verfügbarkeit

Die beiden Varianten mit schwarzem oder oder blauen Zifferblatt sind jeweils auf 12 Exemplare limitiert. Während das Modell mit blauem Zifferblatt und gebürstet-mattiertem Gehäuse mit einem braunen Kalbslederarmband ausgestattet ist, wird die Variante im geschwärzten Gehäuse und schwarzen Zifferblatt an einem ebenso schwarzen Band ausgeliefert. Beide Uhren werden mit einer passenden Dornschließe fixiert und kosten bei derzeitigen 16% Mehrwertsteuer 26.700 Euro.

Text: Tobias Schaefer

Hier gibt es weiterführende Artikel


Rückkehr des Hammers - Moritz Grossmann Hamatic


Anreibeversilverung? Zifferblätter bei Glashütte Original

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de