Chronext Adventskalender

Preisschild: 1,25 Millionen Euro

Teilen
A Collector's Dream – Der Traum eines Sammlers ist der Adventskalender von Chronext. Jeweils eine Luxusuhr versteckt sich hinter jedem Türchen dieses exklusiven Adventskalenders. Der Preis ist mit 1,25 Millionen Euro entsprechend hoch.
Foto: Chronext
Der Chronext-Adventskalender ist ganze 1,77 Meter hoch und enthält 24 Luxusuhren.
Foto: Chronext
Highlight hinter Tür No.1: Die skelettierte Audemars Piguet Royal Oak mit doppelter Unruh

Warum mit einer neuen Uhr zufrieden geben, wenn man 24 haben kann? Der Chronext-Adventskalender ist äußerlich schon mal ein Koloss: Aus Holz gefertigt und mit Klavierlack veredelt präsentieren sich im 1,25 x 1,77 x 0,28 Meter großen «Möbelstück» Luxusuhren von Marken wie Audemars Piguet, Patek Philippe, Rolex, Arnold & Son, Vacheron Constantin und A. Lange & Söhne.

Die Türchen sind von Innen beleuchtet und lassen die Uhr des Tages im besten Licht erstrahlen. Der Adventskalender ist auf Anfrage erhältlich und wem das nötige Kleingeld für die Luxusuhren «Wundertüte» fehlt, kann auf dem Instagram Account von Chronext verfolgen, was hinter dem Türchen des Tages versteckt ist.

Die Uhren im Adventskalender

Viele aber nicht alle Uhren bei Chronext sind gebraucht, werden aber geprüft, erhalten eine Revision und Garantie. So auch im Adventskalender, in dem garantiert die folgenden drei Uhren enthalten sind, sowie Topmodelle von Rolex und Vacheron Constantin.

Foto: Chronext

Audemars Piguet Royal Oak Doppelte Unruh Squelette (2020)

Referenz: 15407ST.OO.1220ST.01

Werk: Automatik, AP Kaliber 3132; 21.600 A/h; Gangreserve 45 Std.

Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden

Gehäuse: Edelstahl, Ø 41 mm, Höhe 9,9 mm; Saphirglas; wasserdicht bis 5 bar

Band: integriertes Edelstahlband, Faltschließe

Neupreis: 53.600 Euro/p>

Foto: Chronext

Patek Philippe Nautilus Four Dot (2006)

Referenz: 3712/1A-001

Werk: Automatik, Patek Kaliber 240 PS IRM C LU; 21.600 A/h; Gangreserve 45 Std.

Funktionen: Stunden, Minuten, Kleine Sekunde; Mondphasenanzeige; Gangreserveanzeige

Gehäuse: Edelstahl, Ø 42 mm; Saphirglas

Band: integriertes Edelstahlband, Faltschließe

Bemerkung: Die Uhr wurde nur für ein Jahr gebaut.

Schätzpreis: ca. 100.000 Euro

Foto: Chronext

A. Lange & Söhne Richard Lange Springende Sekunde (2016)

Referenz: 252.025

Werk: Handaufzug, Lange Kaliber L094.1 240 PS IRM C LU; 21.600 A/h; Gangreserve 42 Std.

Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden

Gehäuse: Platin, Ø 39,9 mm, Höhe 10,6 mm; Saphirglas; wasserdicht bis 3 bar

Band: Lederband, Dornschließe

Bemerkung: limitiert auf 100 Exemplare, konstante Kraft, springende Sekunde

Neupreis: 77.600 Euro

Text: Tobias Schaefer

Lesen Sie mehr über Chronext & Certified Pre-Owned


CHRONEXT hilft Händlern


Philipp Man, CEO von CHRONEXT


Trend: Certified Pre Owned Watches


Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de