Nomos Glashütte: Neuer Geschäftsführer für Berlinerblau

11.08.2020
Nomos Glashütte Rainer Schilling Berlinerblau

Nomos Glashütte strukturiert die Kommunikation neu: Die Unternehmenstochter Berlinerblau aus Berlin, die bislang als Kreativ- und Designabteilung fungierte, wird sich künftig auf das Vertriebsmarketing der sächsischen Marke konzentrieren. Die Leitung übernimmt Rainer Schilling (59), der zuvor als Berater gearbeitet hat und unter anderem für Wilkhahn und Lamy tätig war.

Schilling wird damit Nachfolger von Judith Borowski, die Berlinerblau bislang geleitet hat und nun direkt in Glashütte tätig wird. Sie konzentriert sich künftig bei Nomos auf strategische Marken- und Kommunikationsfragen und verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Hauses . Die Nomos-Geschäftsleitung, in der Uwe Ahrendt, Roland Schwertner und Judith Borowski tätig sind, will sich durch diese Umstrukturierung stärker auf strategische Fragen konzentrieren, während Berlinerblau sich unter Neuzugang Rainer Schilling vor allem um die Kooperation mit dem weltweiten Fachhandel kümmern wird.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de