Themen

Hublot

Design-Inspiration Automobil
Manufaktur-Motoren

Auffällig viele Uhrenhersteller suchen aktuell die Nähe zu Sportwagenherstellern – vorzugsweise italienischer Provenienz. Bulgari, Hublot und Roger Dubuis präsentieren neue Kollektionen für Maserati-, Ferrari- und Lamborghini-Fahrer.

Teilen

Meinung: Wundermaterial
Manu Factum

Normalerweise rückt Auktionator Aurel Bacs bei Uhren die handwerkliche Qualität, die Einmaligkeit der Konstruktion und die Vollendung der Finissierungen ins rechte Licht. Aber bei der Zenith Defy Lab dreht sich alles um ein filigranes Skelett aus Silizium.

Teilen
Assmann

Zum 190. Geburtstag von Julius Aßmann
Ein historisches Portrait

Im Oktober 2017 jährte sich der Geburtstag von Julius Aßmann (2.10.1827–15.8.1886) zum 190. Mal. Die ab 1852 von seiner Firma J. Assmann Deutsche Anker-Uhren-Fabrik Glashütte i. Sa. produzierten Uhren werden als wertvolle Raritäten gehandelt.

Teilen
Modell

Klassische Chronographen – Teil 4
Die gezähmte Sekunde

In unserer Technik-Serie über ausgefallene Chronographen-Konstruktionen behandeln wir einen einfachen «Volks-Chronographen» mit anhaltbarer Sekunde, aber ohne Totalisatoren, illustriert am Modell Secontrol von 1940.

Teilen
Zeitnahme

Sportzeitmessung
Es lebe der Sport

Neben den Schwestermarken Omega (Olympische Spiele), Longines (Reitsport) und Certina (Motorsport) engagiert sich auch Tissot als offizielle Zeitnehmerin und Partnerin vieler sportlicher Disziplinen.

Teilen
Uhren

Profil Tissot
Neue Dimension

Tissot ist die mit Abstand größte konventionelle Schweizer Uhrenmarke und wird in puncto Stückzahlen nur von der Konzernschwester Swatch in den Schatten gestellt. Nun startet die Traditionsmarke eine Hightech-Offensive – mit mechanischen Uhren!

Teilen
100

100 Jahre Cartier Tank
Jahrhundertuhr

Das Erfolgsmodell von Cartier feierte 2017 einen runden Geburtstag. Dazu erschien ein bildgewaltiges Buch mit Details aus der 100-jährigen Geschichte der Epoche machenden Tank.

Teilen
Tudor Heritage Black Bay Chronograph

Technik-Trend: Neue Chronographen
Höhepunkt der Entwicklung

Noch vor fünfzehn Jahren musste man sich bei «neuen» Chronographen meistens mit Variationen und Derivaten des braven Valjoux 7750 begnügen. Inzwischen buhlen so viele Manufakturwerke wie nie zuvor um die Gunst des Kunden, und auch in diesem Jahr kamen wieder einige hinzu. Kann das so weitergehen?

Teilen
Maurice Lacroix Masterpiece Gravity

Exzentrische Zeitanzeige
Ver-rückte Zifferblätter

Was für eine Verschwendung, nicht den gesamten Platz unter dem Glas für das Zifferblatt zu nutzen! Wirklich? Die Zeitanzeige muss nicht immer im Mittelpunkt stehen – es gibt auch noch andere Blickfänger.

Teilen
Oris Tischwecker

Uhrenhersteller Oris
So tickt es in Hölstein

Mit Bauernhaus-Romantik oder Glamour hat Oris nichts am Hut. Hier wurden Uhren schon immer industriell gefertigt, wozu die Marke ganz offen steht. Noch heute bekennt sich der unabhängige Uhrenhersteller aber auch zu seinen Gründern, deren oberstes Gebot darin bestand, den Kunden für gutes Geld ein gutes Produkt zu liefern. Ein kurzer Streifzug durch die Unternehmensgeschichte.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de