November 2018

Marcello C. Marine

Eine Uhr, die Wasser trotzt wie eine fest verschlossene Schiffsluke. Dieser Vergleich liegt bei der Marine von Marcello C nahe – nicht nur wegen der Wasserdichtigkeit bis 20 ATM, sondern auch dank der Optik von Gehäuse und Lünette.

Form follows function. Diesem Credo folgt das markante Design der Marine von Marcello C. Denn Blickfang sind drei solide Bolzen auf der Lünette, die neben ihrem unverkennbaren Aussehen vor allem eine Funktion haben: Sie halten das dreiteilige Gehäuse zusammen und sorgen dafür, dass die Lünette und das Mittelteil aus satiniertem Edelstahl eine wasserdichte Einheit bilden. Stilbildend ist zudem die Lünette, die in verschiedenen Varianten erhältlich ist: pur in Edelstahl sowie mit schwarzer oder goldener Beschichtung.

Das Zifferblatt betont die sportliche Ausstrahlung der Uhr mit dominanten Stundenindizes, die ebenso wie die breiten Zeiger mit Superluminova belegt sind. Das sorgt für eine gute Ablesbarkeit selbst bei schlechtem Licht.

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 40 Millimetern und eine Höhe von neun Millimetern. Es birgt das bewährte Automatikkaliber SW 300-1 von Sellita, das mit Zierschliffen dekoriert und mit gebläuten Schrauben versehen ist. Das Werk wird direkt in den Ateliers von Marcello C in Würselen nahe Aachen reguliert.

25 Jahre Marcello C

Hinter der deutschen Marke Marcello C steht Marcell Kainz. Für den Rheinländer war die Gründung der eigenen Uhrenmarke im Jahr 1993 die Erfüllung eines Traums, der nun eine 25-jährige Erfolgsgeschichte darstellt. Von Anfang an setzte Kainz auf renommierte Zulieferer aus der Schweiz und aus Deutschland und konnte daher einen hohen Qualitätsstandard bieten. Dafür sorgt auch die Ausstattung mit Schweizer Uhrwerken. Diese werden in den modernen Werkstätten von Marcello C nicht nur reguliert – dort finden auch Montage und Finish statt. Mittlerweile umfasst die Kollektion der Marke eine große Bandbreite an Stilen: von sportlich bis klassisch und von der Dreizeigeruhr bis zum Chronographen.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.