NOMOS Tetra-Sondermodelle

Ode an die Freude

Teilen
Ode an die Freude lautet der Name eines von vier Tetra-Sondermodellen zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Die drei anderen Zifferblattvarianten nennen sich «Götterfunken», «Unsterbliche Geliebte» und «Fidelio».
Nomos Ode an die Freude

Gemeinsam repräsentieren die Sondermodelle eine farbliche Bandbreite von Kupfer über Oliv und Türkis bis Dunkelblau. Alle vier arbeiten mit dem Handaufzugswerk Alpha, dem lang bewährten und meistgebauten Kaliber der sächsischen Manufaktur. Durch den Boden aus Saphirglas kann man es bei seiner Arbeit beobachten. Die Uhren der Serie Tetra Sinfonie sind im Fachhandel für 1660 Euro erhältlich.

Text: Peter Braun

Lesen Sie mehr über Nomos Glashütte

Probezeit: Neue Uhrwerke - Baumatic vs. Update

Design: Nomos Autobahn - Zu neuen Horizonten

Athletisch: Sportuhren von Nomos - Zeitenwende in Glashütte

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de