Meine Meinung – Gero von Braunfels

Nichts gegen Sandalen, aber …

Teilen
The lower part of men's feet in white socks and sandals

Neulich las ich, dass sich die Smart Watches in der Corona-Krise im Gegensatz zu den Angeboten der traditionellen Uhrenbranche besser entwickelt hätten, trotz deren Anstrengungen im Online-Verkauf, um die gesunkene Besucherfrequenz in den Fachhandelsgeschäften zu kompensieren. Das klingt in der Tat alarmierend, doch ich bin nicht der Meinung, dass die Smart Watch die Armbanduhr, so wie unsere Gesellschaft sie über 100 Jahre kultiviert hat, auf lange Sicht verdrängen wird. Der schmückenden Damen-Armbanduhr hat die technoide Smart Watch zum Beispiel überhaupt nichts entgegenzusetzen, und auch mit der klassischen Herrenuhr lässt sich etwa eine Apple Watch nicht vergleichen. Wer einmal ein filigranes Zeigerspiel bei der Arbeit – der Zeitanzeige – beobachtet hat, dem kann der Blick auf die pixelige digitale Simulation eines Zifferblatts nur ein mitleidiges Lächeln entlocken. Das multifunktionale Display zum Umschnallen wird die Armbanduhr ebenso wenig verdrängen wie die Trekking-Sandale den Lederschuh. Zugegeben, es gibt Gelegenheiten, wo die Sandale praktischer ist. Aber Menschen, die ausschließlich und überall in Sandalen wandeln, betrachte wohl nicht nur ich mit einer gewissen Skepsis.

Text: Gero von Braunfels

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von armbanduhren-online.de, zum Thema Armbanduhren der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an armbanduhren@heel-verlag.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen.Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an armbanduhren@heel-verlag.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.