Klassiker von Girard-Perregaux

Laureato: Thema mit Variationen

Laureato Chronograph von Girard-Perregaux mit Roségoldgehäuse

Juni 2018. Eine neue Adresse für Girard-Perregaux: Ab Juli sind die Uhren der traditionsreichen Schweizer Marke bei Juwelier Wempe erhältlich und werden in ausgewählten Niederlassungen – darunter München und Frankfurt – angeboten.

Bei Girard-Perregaux steht derzeit die Laureato im Mittelpunkt. Die Uhr wurde erstmals 1975 vorgestellt und verkörpert ganz den Geist der 1970er Jahre. Das offenbart sich zum Beispiel an der achteckigen Lünette sowie dem direkten Übergang vom Gehäuse zum Band.

Nach einer Zäsur ab 2003 kehrte der Klassiker 2016 wieder in die Kollektion von Girard-Perregaux zurück und wird von der Manufaktur seitdem gekonnt variiert.

Zu den jüngsten Interpretationen gehört der beim SIHH vorgestellte neue Chronograph, der in verschiedenen Varianten in Edelstahl oder Roségold sowie mit 38 oder 42 Millimeter großem Gehäuse angeboten wird.

Zudem stehen drei verschiedene Zifferblattfarben zur Wahl. Im Inneren arbeitet jeweils ein hauseigenes Automatikwerk. Die Modelle sind mit Leder- oder Metallarmband erhältlich und kosten ab 13.900 Euro (38 Millimeter Gehäusegröße) beziehungsweise 14.600 Euro (42 Millimeter).

Eine völlig neue Wirkung entfaltet das Design im Zusammenspiel mit dem Material Keramik für Gehäuse und Armband; zur Wahl stehen auch Armbänder aus Kautschuk. Auch in dieser Variante sind die verschiedenen Gehäusegrößen 38 und 42 Millimeter erhältlich. Im Inneren der Keramikmodelle arbeiten hauseigene Manufakturwerke. Die Laureato Keramik kostet ab 13.000 Euro.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.