Doxa SUB 300β Sharkhunter

Urbaner Haifisch-Jäger

August 2023. Unter dem Namen SUB 300β Sharkhunter lancierte Doxa im Rahmen der Geneva Watch Days 2023 eine neue Variante der SUB. Die Uhr im Keramikgehäuse spielt mit dem Kontrast zwischen Schwarz und Gold.
SUB 300β Sharkhunter

Der griechische Buchstabe β (Beta) soll bei der Doxa-Neuheit ausdrücken, dass man über das Herkömmliche hinausgeht. Eine bewusst gewählte Anspielung auf die für eine Doxa vergleichsweise schlechte Ablesbarkeit. Ziel der SUB 300β Sharkhunter ist eine Anpassung ans Stadtleben, da die meisten Taucheruhren-Kunden wohl eh nicht tauchen gehen. Dabei geht Doxa zumindest technisch aber keine Kompromisse ein. Die SUB 300β Sharkhunter ist trotzdem wasserdicht bis 30 bar (300 Meter) und bietet die für Doxa typische einseitig drehbare Lünette mit eingeprägter Tauchzeit auf der Innen- und Tauchtiefe in Fuß auf der Außenseite.

SUB 300β Sharkhunter
Urbaner Chic auf Kosten der Ablesbarkeit. Die SUB 300β Sharkhunter passt sich ans Stadtleben an.

Das Schwarze Gehäuse besteht dabei aus kratzfester Keramik, beinhaltet aber zum Schutz des Uhrwerks eine besonders druckfeste Kapsel aus Titan. Auch die Lünetteneinlage besteht natürlich aus Keramik, die genauso wie das gekörnte Zifferblatt in mattem Schwarz gehalten ist. Für Kontraste sorgen die Lünette und Krone aus 18 Karat Gelbgold, sowie die, mit Leuchtmittel versehenen Stundenmarker der Uhr. Die Zeiger sind glänzend schwarz lackiert und heben sich deswegen größtenteils durch ihr goldfarbenes Leuchtmittel vom Untergrund ab.

SUB 300β Sharkhunter Lünette und Krone aus Gold
Lünette und Krone der SUB 300β Sharkhunter bestehen aus massiven 18-Karat-Gold.

Auch die Marken- und Modellschriftzüge, sowie die Datumsanzeige sind in schwarz gehalten und sind einzig durch ihren Glanz vom matten Untergrund zu unterscheiden. Für die Ablesbarkeit ist das wirklich ein wenig ungünstig – dafür zielgemäß sportlich-schick! Im Vergleich zur beliebten SUB 300T konnte zudem die Bauhöhe etwas verringert werden, die bei der SUB 300β Sharkhunter mit 11,95 mm genau 1,7 mm flacher ausfällt. Unter anderem wurde dafür auch die Höhe der Lünette verändert, was natürlich auch etwas Gold spart…

Angetrieben wird der urbane Haifisch-Jäger von einem COSC-zertifizierten Sellita-Kaliber SW200-1 mit Automatikaufzug und 38 Stunden Gangreserve. Am FKM-Kautschukarmband mit ähnlicher Körnung wie das Zifferblatt und einer schwarz-PVD-beschichteten Faltschließe aus Stahl kostet die Schwarze Ton-in-Ton Doxa 7250 Euro.

Text: Tobias Schaefer

Mehr über Doxa


DOXA SUB 300T Clive Cussler


Most Wanted: Doxa SUB 300T

Teilen
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von armbanduhren-online.de, zum Thema Armbanduhren der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an armbanduhren@heel-verlag.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen.Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an armbanduhren@heel-verlag.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.