DAVIDE LUNGHI, Chef von Tag Heuer

«EINE 360°- PARTNERSCHAFT»

Teilen
Februar 2021. Davide Lunghi ist seit November 2020 neuer Geschäftsführer von TAG Heuer Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Wir sprachen mit ihm über die Partnerschaft mit Porsche und die TAG Heuer Connected.

DAvide Lunghi Tag Heuer


Davide Lunghi ist seit November 2020 neuer Geschäftsführer von TAG Heuer Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Der Italiener ist seit 2002 bei der LVMH-Gruppe und verantwortete seitdem verschiedene Funktionen in den Bereichen General Management, Business Development, Projektmanagement und Finanzen. Zwischen 2012 und 2017 übte er die Funktion des Chief Operations Officer in Deutschland aus, bevor er die Verantwortung für internationale strategische Projekte bei TAG Heuer und LVMH übernahm. Zuletzt war er als Geschäftsführer von TAG Heuer Frankreich, Belgien und Luxemburg beschäftigt.





Wir Uhrenfans freuen uns über einen mechanischen Chronographen zur Feier Ihrer Partnerschaft mit Porsche...

Natürlich, wir zielen zunächst auf das mechanische Herz der Fans, bei Autos und Uhren. Es ist die Basis für eine langfristige und umfassende Partnerschaft – die Liebe zum Motorsport, die Leidenschaft für Geschwindigkeit, die Bedeutung mentaler Stärke, das sind gemeinsame Werte für beide Marken.

TAG HEUER UND PORSCHE -Die Carrera Connection
Die TAG Heuer Connected bietet auch Funktionen für Golfer an.
Ist das gemeinsame Team in der Formula E der Schlüssel dafür?

Für die Zusammenarbeit mit Porsche in der Formula E ist die TAG Heuer Connected ein starkes Argument, aber die 360°-Partnerschaft geht natürlich weit über das Motorsport- Engagement hinaus! Wir haben noch eine weitere gemeinsame Leidenschaft – oder besser gesagt zwei: Golf und Tennis.

Der Golfsport steht seit einigen Jahren im Mittelpunkt der Entwicklung der TAG Heuer Connected, und unsere Golf-App bietet Hunderttausenden von Spielern das beste Erlebnis ihrer Klasse. Auch Porsche ist im Golfsport aktiv – als Organisator des Porsche Golf Cup World Final und als Sponsor der Porsche European Open seit 2015. An beiden Veranstaltungen wird TAG Heuer sich künftig ebenfalls beteiligen. Und beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart wird TAG Heuer künftig der offizielle Zeitmessungs-, Uhren- und Chronographen-Partner sein.

Und welche Rolle spielt dabei die TAG Heuer Connected?

Wir haben spezielle Software-Features aktuell für den Golfsport entwickelt und wollen unseren Kunden auch in Zukunft vier Mal im Jahr etwas Neues bieten, zu Themen wie Wellness, Sport etc. In diesem Frühjahr werden wir für die dritte Generation der Connected dann auch schon eine nette Überraschung für Porsche-Fans bereithalten.

Herr Lunghi, vielen Dank für das Gespräch!

Das Interview führte Peter Braun.

Lesen Sie hier mehr zu Tag Heuer


Tag Heuer: History


Die Carrera Connection


Benzin im Blut


Es lebe der Sport

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de