Bucherer und Vacheron Constantin

Limitierte Edition in Blau

Fortsetzung für die Blue Editions von Bucherer: Der Juwelier stellt gemeinsam mit Vacheron Constantin drei Sondermodelle der Linie Traditionnelle vor, die es nun zum ersten Mal mit blauem Zifferblatt gibt.
Bucherer Blue Editions 14-Tage Tourbillon von Vacheron Constantin.
Ein Malteserkreuz als Tourbillon: das Logo von Vacheron Constantin findet sich im Uhrwerk wieder.

September 2018. Indigo, Azur, Ultramarin – die «It»-Farbe der Uhrenwelt hat viele Facetten und für alle gilt: Blau ist seit Jahren der große Trend bei Uhrenfans. Juwelier Bucherer widmet der dezenten und doch ausdrucksvollen Nuance gar eigene Sondermodelle und erfüllt damit auch die Nachfrage nach limitierten Uhren. Für diese «Blue Editions» arbeitete der Schweizer Juwelier, der Geschäfte in Schweiz und Deutschland sowie in England, Frankreich, Österreich und Dänemark führt, bislang mit 13 namhaften Marken zusammen – von Audemars Piguet und Jaeger-LeCoultre bis hin zu Baume & Mercier und TAG Heuer.

Bucherer Blue Editions 14-Tage Tourbillon von Vacheron Constantin.
Die kleine Sekunde ist in das Minuten-Tourbillon des Handaufzugskalibers 2260 von Vacheron Constantin integriert.

Highlight: Traditionnelle 14-Tage Tourbillon

Der jüngste Beitrag für die Blue Editions wurde gemeinsam mit Vacheron Constantin kreiert: drei Modelle aus der Linie Traditionnelle der Genfer Manufaktur, die der Bucherer-Serie sowohl in Hinblick auf Komplexität als auch preislich die Krone aufsetzen.

Denn Highlight der nun präsentierten Modelle ist ein Tourbillon mit Rotgoldgehäuse für 264.000 Euro. Blickfang auf dem blauen Zifferblatt ist das in einem Ausschnitt bei der «6» rotierende Minuten-Tourbillon, dessen Käfig in Form eines Malteserkreuzes gestaltet ist – dem Logo der Uhrenmanufaktur. Der Name der Uhr – 14-Tage Tourbillon – bezieht sich auf die ausdauernde Gangreserve des Kalibers 2260, ein Handaufzugwerk mit 336 Stunden beziehungsweise 14 Tagen Gangautonomie.

Klassiker mit Automatikwerk für Bucherer

Betont schlicht gibt sich daneben das Automatikmodell der Bucherer Blue Editions, ebenfalls in einem Rotgoldgehäuse. Es weist ebenso wie das Tourbillon und das Damenmodell mit Diamanten die  typischen Kennzeichen der Linie Traditionelle von Vacheron Constantin auf: ein gestuftes Gehäuse aus Rotgold mit schmaler Lünette sowie Eisenbahnminuterie, applizierte Stundenindexe und Dauphine-Zeiger auf dem Zifferblatt, dessen Blaunuance laut Vacheron Constantin besonders aufwändig herzustellen sei. Bei der Automatikvariante arbeitet darunter das Kaliber 2455 mit der Anzeige von Stunden, Minuten, Kleiner Sekunde bei der «9» sowie Datum bei der «3». Mit einem blauen Alligatorlederband kostet das 38 Millimeter messende Modell der Bucherer Blue Editions 27.100 Euro.

Bucherer Blue Editions: Traditionelle von Vacheron Constantin.
Paar in Blau: Das Gehäuse des Handaufzugsmodells mit Diamanten misst im Durchmesser 33 Millimeter, das Rotgoldgehäuse der Automatikversion ist 38 Millimeter groß.

Diamanten für die Damen

Das dritte Modell der blauen Edition ist den Damen gewidmet: Ein Handaufzugsmodell mit dem Kaliber 1400 in einem 33 Millimeter großen Rotgoldgehäuse und mit Diamanten besetzter Lünette für den Preis von 28.000 Euro. Auch diese Uhr trägt – wie das Tourbillon und das Automatikmodell – das Genfer Siegel.

Somit setzt das Trio eine Erfolgsgeschichte fort, die fortgesetzt werden soll. Denn laut Patrik Graf, Chief Commercial Officer von Bucherer, übersteige die Nachfrage nach den Uhren der limitierten Edition bislang das Angebot. Die Sonderedition hätte sogar schon einen eigenen Sammlerkreis erobert.

 

Die neuen Modelle Traditionnelle von Vacheron Constantin für die Bucherer Blue Editions tragen das Genfer Siegel. Erfahren Sie hier mehr über die : traditionelle Punze und weitere Qualitätszertifikate.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.