Preis & Leistung: Zeppelin Atlantic GMT

Neues Miyota Kaliber 9075

Teilen
April 2022. Auf der Inhorgenta in München präsentierte Zeppelin unter anderem ein neues Modell der Reihe Atlantic mit zweiter Zeitzone und brandneuem Kaliber von Miyota. Das Kaliber 9075 bietet die Möglichkeit den Hauptstundenzeiger schrittweise zu verstellen.
Zeppelin Atlantic GMT Automatic mit dem neuen Miyota-Kaliber 9075.

GMT-Funktion im Trend: Zeppelin macht es günstig

Armbanduhren mit zweiter Zeitzone liegen auch 2022 voll im Trend und vor allem mittel- und hochpreisige Uhrenmarken übertreffen sich gegenseitig bei der technischen Umsetzung. Mit einem Preis von knapp unter 500 Euro ist die Zeppelin Atlantic GMT etwas bescheidener, macht aber als eine der ersten Armbanduhren Gebrauch vom neuen Miyota Kaliber 9075, welches noch gar nicht offiziell vorgestellt wurde.

Das 42 mm Gehäuse der Atlantic fällt durch das stark gewölbte Deckglas aus gehärtetem Mineralglas auf. Darunter liegt ein ebenfalls gewölbtes beziehungsweise abgekantetes Zifferblatt mit aufgesetzten Index-Balken und Sonnenschliff – wahlweise in Silber oder Dunkelblau. In der Mitte des Zifferblattes ist jeweils eine emaillierte Scheibe mit einer Ansicht der nördlichen Hemisphäre unseres Planeten eingelegt. Neben einer Datumsanzeige auf der «3» und den zentralen Zeigern für Stunden, Minuten und Sekunden verfügt die Atlantic GMT über einen zweiten Stundenzeiger mit Pfeilspitze, der auf eine 24-Stunden-Skalierung deutet.

Die Weltkugel unter dem stark gewölbten Mineralglas (K1) der Atlantic ist emailliert.

Das neue Kaliber: Miyota 9075

Das Besondere am verbauten Miyota-Kaliber 9075 ist die Möglichkeit, den Hauptstundenzeiger per Krone einzeln und unabhängig von der zweiten Zeitzone zu verstellen. Eine Funktion, die trotz der großen Anzahl von Zeitzonenuhren bisher höheren Preissegmenten vorbehalten war. Als echtes GMT-Werk hat das Miyota 9075 einen großen Vorteil gegenüber den teureren Kalibern ETA 2893-2 und Sellita SW330-1, deren Schnellkorrektur den GMT-Zeiger, nicht jedoch den Hauptstundenzeiger verstellt und deshalb nicht besonders für Reisende geeignet ist.

Das spärlich verzierte Automatikkaliber mit Standardrotor zeigt sich auf der Unterseite der Atlantic durch einen Sichtboden und bietet einen Sekundenstopp bei vollends herausgezogener Krone. Mit der Atlantic GMT Automatic ist Zeppelin unseres Wissens die erste Uhrenmarke, die das Miyota 9075 einsetzt. Die Uhren werden voraussichtlich im Spätsommer 2022 erhältlich sein.

Text, Fotos: Tobias Schaefer

Weitere Neuheiten mit «echter» GMT-Funktion


Rolex GMT-Master II


Longines Spirit Zulu Time

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de