Omega De Ville Tourbillon

Von wenigen Auserwählten getragen?

Teilen
Omega lanciert mit der De Ville Tourbillon eine Golduhr mit Zentraltourbillon, deren Herstellung circa einen Monat dauern soll. Selbst unter der PVD-Beschichtung des Zifferblatts steckt bei dieser Armbanduhr 18-Karat Gold. Durch eine Prise Keramik, Titan und Silizium ist die Uhr antimagnetisch.

Wie sich das Tourbillon der neuen De Ville bewegt sehen Sie im Video von Omega

Mit der neuen De Ville Tourbillon möchte Omega es noch einmal mit der Haute Horlogerie, also der hohen Uhrmacherkunst versuchen. Am Arm tragen sollen die Uhren nur «wenige Auserwählte», wie es in der Pressemitteilung heißt. Auch wenn wir manchmal bei astronomischen Uhrenpreisen ein Auge zudrücken, ist der Preis der De Ville mehr als eine Randnotiz wert. Genau wie die ausgewiesene Uhrmacherkunst ist er mit 164.100 Euro nämlich besonders hoch.

Der Tourbillonkäfig der Omega De Ville besteht aus keramisiertem Titan.

Die «wenigen Auserwählten» bekommen mit der De Ville ein zentrales Minutentourbillon aus Titan mit Keramikelementen und einer Unruhspirale aus Silizium. Die Brücken und Platinen des Uhrwerks vom Co-Axial-Kaliber 2640 sind aus Rotgold gefertigt und handverziert. In Verbindung mit Weißgold bestehen auch Gehäuse und Zifferblatt aus Rotgold. Wobei letztere Komponete seinen Glanz unter einer PVD-Beschichtung versteckt. Durch die Verwendung der amagnetischen Werkstoffe ist die Uhr besonders resistent gegenüber Magnetfeldern.

Durch den Boden aus Saphirglas kann man als «Auserwählter» auch die Gangreserveanzeige im Blick behalten. Die Master Chronometer von Omega werden bei den beiden Prüfstellen COSC und METAS auf ihre Gangenauigkeit getestet und zertifiziert.

Text: Tobias Schaefer

Lesen Sie mehr über Omega

Omega Speedmaster Moonwatch 321 aus Edelstahl

Omega Speedmaster Moonwatch 321 aus Platin

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de