Rolex Milgauss mit Tourbillon

Wirbelwind in der Auster

Eine Rolex-Uhr zu modifizieren erfordert schon eine gehörige Portion Selbstbewusstsein. Die Genfer Marke ist im Umgang mit Kopisten und Plagiatoren – oder was sie dafür hält – nicht gerade zimperlich. Umso erstaunter sind wir über diesen Milgauss-Totalumbau von der Marke Label Noir.

Label Noir Milgauss mit Tourbillon Rolex Umbau

Den Uhrmachern des Spezialitäten-Ateliers «Les Gardiens du Temps» ist es gelungen, in das Rolex-Kaliber 3131 ein Tourbillon zu integrieren.

Dafür entnahmen sie dem Automatikwerk 51 Bausteile und fügten 94 neu entwickelte Komponenten hinzu. Die Schwingfrequenz wurde von 4 auf 3 Hertz gesenkt, der kugelgelagerte Tourbillonkäfig dreht sich einmal in der Minute.

Nun darf jeder Besitzer im Grunde mit seiner Uhr machen, was er will, und der Sammler, der den spektakulären Umbau in Auftrag gegeben hat, dürfte nichts zu befürchten haben.

Emmanuel Curti, CEO und Chefuhrmacher von Les Gardiens du Temps («Die Zeitwächter») im Genfer Vorort Satigny, bietet den Tourbillon-Umbau aber als professionelle Leistung an (Lieferfrist: drei Monate), und da sieht die Sache schon etwas anders aus, zumal neben dem Milgauss-Gehäuse auch Rolex-Markenzeichen, Schriftzüge, Stundenmarker und Zeiger verwendet werden.

Unter der Marke Label Noir produziert Curti indes auch speziell umgestaltete Uhrenmodelle anderer Marken wie Audemars Piguet oder Richard Mille für eine kleine, aber treue Sammler-Klientel. Label Noir gehört zur TwentyFirst Luxury Group (u.a. Concept Stores Nous, Hadoro).

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de