Trends 2020/2021: Uhren aus Vorbesitz

«Chance für Sammler und Einsteiger»

Teilen
Der Charme des Individuellen und die Aussicht auf Einzigartiges: Der Trend zu Uhren aus Vorbesitz bietet neue Möglichkeiten des Uhrenkaufs, erklärt Patrick Graf, Chief Commercial Officer bei Juwelier Bucherer.
Patrick Graf Juwelier Bucherer
Patrick Graf ist Chief Commercial Officer bei Juwelier Bucherer.

Verkauf und Kauf von Certified Pre-Owned Watches, kurz CPO, sind ein echter Trend. Warum ist das so interessant?

Uhren aus Vorbesitz sind generell hoch im Kurs und sprechen ganz unterschiedliche Zielgruppen an. Nicht nur Sammler, sondern insbesondere auch jüngere Kunden suchen vermehrt nach Uhren, die es ihnen ermöglichen, sich von der Masse abzuheben, und dabei auch etwas über ihre Persönlichkeit aussagen. Der Ausdruck von Individualität wird großgeschrieben.

Juwelier Bucherer Düsseldorf
Juwelier Bucherer in Düsseldorf: Blick in den Verkaufsbereich für CPO-Uhren.

Uhren aus Vorbesitz sind besondere Uhren, die nicht jeder hat. Jede Uhr hat ihre eigene Geschichte, die der neue Besitzer weiterführt. Auch Themen wie Value, Emotion – der Kauf einer Uhr ist immer auch eine emotionale Entscheidung – sowie Nachhaltigkeit spielen zunehmend eine größere Rolle.

 Diese Uhren sind und bleiben Luxusobjekte, die man bewahrt und weitergibt. Insofern besitzen mechanische Uhren einen interessanten Nachhaltigkeitsfaktor. Bucherer bietet als «Trusted Retailer» die Möglichkeit, in attraktivem, entspanntem Umfeld auf einfache und bequeme Art und Weise getragene Uhren zu kaufen, zu verkaufen oder einzutauschen – Watch Trading war noch nie so einfach.

Welche Vorteile bietet der Kauf einer CPO-Uhr?

Es finden sich für die unterschiedlichsten Geschmäcker und Persönlichkeiten die passenden Uhren. Der Sammler wird sich freuen, wenn er ein exklusives Unikat oder limitierte Special Editions findet, die bei uns selbstverständlich zertifiziert sind. Für andere Kunden öffnet CPO die Tür in die Welt der Luxusuhren.

Einsteiger können so mitunter ihr Wunschmodell zu einem Preis finden, der je nach Modell und Jahrgang unterhalb des ursprünglichen Neupreises liegen kann, und die Uhr wird so erschwinglich. Spannend ist auch, dass das Angebot eine Vielzahl an Uhren umfasst, die bei den neuen Modellen gar nicht mehr zu finden sind.

Auf was sollte der Konsument bei CPO-Watches achten?

Das «C» ist bei CPO nebst Qualität und Preis ausschlaggebend. Ein Juwelier wie Bucherer stellt mit seiner Reputation, seiner Erfahrung und einem eigenen Team für CPO-Uhren sicher, dass alle Uhren authentifiziert, zertifiziert und mit entsprechender Garantie versehen sind.

Herr Graf, vielen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Iris Wimmer-Olbort.

Lesen Sie weitere Interviews zu den Trends 2020/21

Trends 2020/2021: Vintage-Design

Trends 2020/2021: Farbe und Komplikationen

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de