Hanhart 417 ES

Handaufzug-Chronograph

Teilen
Hanhart 417 ES

Robustheit, Zuverlässigkeit und Ablesbarkeit standen ganz oben auf der Anforderungsliste, als Hanhart Mitte der 1950er Jahre den ersten Flieger-Chronographen der Bundeswehr baute. Der 417 ES (für «Edelstahl») war ein Nachfolger der Hanhart-Fliegerchronographen aus Kriegszeiten, die ja durch ihren asymmetrischen Drückerversatz aus dem Rahmen fielen. Nun legen die Schwarzwälder den Bundeswehr-Chrono wieder auf, ausgestattet mit einem Handaufzugswerk von Sellita (Kaliber SW510 M) mit Sekundenstopp, 58 Stunden Gangreserve und allen Vorzügen moderner Bearbeitungstechnik. Das Gehäuse ist bis 10 bar wasserdicht getestet, das Zifferblatt mit Super-LumiNova-Leuchtmasse in dezentem Creme-Farbton belegt und mit dem historischen Markenschriftzug verziert.

Handaufzug: Sellita-Kaliber SW510 M

Als typisches Hanhart-Merkmal lässt sich die kannelierte Lünette mit roter Markierung stufenlos in beide Richtungen verdrehen. Das Edelstahlgehäuse misst inzwischen standesgemäße 42 Millimeter im Durchmesser, baut aber mit 13,3 Millimeter Höhe trotz bombiertem Saphirglas relativ flach. Ausgestattet mit Kalbslederband samt Unterlage mit hautfreundlichem Alcantara-Bezug kostet der 417 ES noch bis Jahresende 1744,87 Euro, dann glatte 1790 Euro.

Text: Peter Braun

Mehr zu Hanhart


Hanhart: Primus Nautic Pilot Bronze

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de