Omega gibt fünf Jahre Garantie

03.11.2018

Um die Standards der Industrie zu verbessern und die Qualität in der Uhrmacherei weiter voranzubringen, hat sich Omega dazu entschlossen, die Garantie für alle neu gekauften Uhren – ungeachtet ihrer Uhrwerktechnik – auf fünf Jahre auszuweiten. Die neue 5-Jahres-Garantie gilt ab dem 2. November 2018  für Uhren, die nach dem 1. Juli 2018 erworben wurden. Bis dato galt diese lange Garantie nur für die als Master Chronometer zertifizierte Modelle. Vor einem Jahr hat Omega in seinem Headquarter im schweizerischen Biel ein neues modernes Manufakturgebäude eröffnet. Neben der Montage der Uhren finden hier auch aufwendige Tests und Qualitätskontrollen statt, bei denen die edlen Zeitmesser genauestens unter die Lupe bzw. unter den Magneten genommen werden. Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von Omega, betont: «Unser fortwährender Einsatz soll der Zufriedenheit unserer Kunden dienen. All unsere jüngsten Aktivitäten – von der Entwicklung bahnbrechender Technologien bis hin zu unserer hochmodernen, vor einem Jahr eröffneten, Manufaktur – haben uns dazu befähigt, diese neue 5-Jahres-Garantie einzuführen. Hiermit stellen wir unter Beweis, dass unsere Standards sich stetig verbessern und unsere Kunden der Omega an ihrem Handgelenk noch größeres Vertrauen entgegenbringen können..»

 

 


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.