Eberhard & Co. zurück in La Chaux-de-Fonds

03.11.2018

Die Schweizer Uhrenmarke Eberhard & Co. kehrt aus Biel zurück in die historischen Räumlichkeiten des Firmengründers Georges-Lucien Eberhard. Ab sofort ist der Hauptsitz von Eberhard & Co. wieder in der Avenue Léopold-Robert, 73, in  La Chaux-de-Fonds. Das historische Gebäude «Maison de l’Aigle» (dt.: Haus des Adlers), das einen großen Teil eines Blocks der Avenue Léopold-Robert umfasst, ist in La Chaux-de-Fonds allseits bekannt. Dies liegt nicht nur an seiner Pracht und der Tatsache, dass es zu den historischen Industriekomplexen der Stadt zählt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, sondern auch an der imposanten Adler-Figur auf dem Dach. Diese wurde von Georges-Lucien Eberhard einst auf der Kuppel platziert.
Im Jahr 1887 hatte der junge Schweizer Uhrmacher Georges-Lucien Eberhard mit großen Ambitionen seine erste Uhrmacherwerkstatt in La Chaux-de-Fonds eröffnet. Diese Stadt ist damals wie heute das Herz der Schweizer Uhrmacherkunst. Viel Zeit ist seitdem vergangen. Die Firmenzentrale war zwischenzeitlich nach Biel/Bienne verlegt worden. Doch auch die nachfolgenden Unternehmergenerationen, die sukzessive die Führung von Eberhard & Co. übernommen haben, orientierten sich am Beispiel des Gründers und entwickelten die Marke Eberhard weiter zu internationaler Größe. Der Umzug ist nicht nur die Veränderung des Hauptsitzes an einen anderen Standort. Es ist der Ausdruck von Eberhards Entschlossenheit, in eine neue Phase einzutreten, die eigenen Prinzipien zu stärken und sowohl der Tradition als auch dem Innovationsgeist Rechnung zu tragen, um so das Erbe der Marke sicherzustellen.
Im Rahmen der Rückkehr wird die historische Adler-Figur des Gebäudes restauriert, nachdem sie mehr als ein Jahrhundert Wind und Wetter ausgesetzt war. Eberhard & Co. wird so dazu beitragen, eines der Kultobjekte und Wahrzeichen der Stadt den Bürgern in all seiner Pracht zurückzugeben und ihr ein stilvolles Comeback zu ermöglichen.
2019 wird sich Eberhard & Co. mit einer neuen und zugleich historischen Identität präsentieren. Unterstützt wird dieser Wandel durch eine Reihe von Projekten. Man darf gespannt sein!


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.