INHORGENTA mit neuem Boutique-Konzept

17.10.2018

Die Uhrenhalle A1 bekommt zur INHORGENTA 2019 (22. bis 25. Februar) ein neues, lebendiges Zentrum: Inmitten der Halle entsteht eine innovative «Watch Boutique», in der Aussteller neue Modelle und Kollektionen präsentieren. Mit dabei sind Alexander Shorokhoff, Ebel, MeisterSinger, Michel Herbelin, Mühle Glashütte, Sinn Spezialuhren, Staudt Watches und Tutima Glashütte.
Das bereits ausgebuchte Boutique-Areal im Herzen der Uhrenhalle lädt die Fachbesucher zu einem Schaufensterbummel durch die Uhrenwelt der INHORGENTA ein. Den räumlichen Mittelpunkt der «Watch Boutique» bildet ein Runder Tisch, an dem sich die Branche täglich zu Diskussionen rund um aktuelle Entwicklungen in der Uhrenbranche trifft. Best-Practice-Anwendungen und aktuelle Trends stehen dabei besonders im Fokus.
Neben langjährigen Ausstellern wie Casio, Junghans oder Engelkemper werden im Februar 2019 ohnehin viele neue Marken in der Uhrenhalle zu finden sein. So bringt die Citizen Group neben der Hauptmarke Citizen ihre Schweizer Brands Frederique Constant und Alpina sowie die amerikanische Traditionsmarke Bulova mit nach München. Maurice Lacroix kehrt nach mehrjähriger Pause mit einem großen Stand zurück, genauso Bruno Söhnle. Neu und mit eigenem Stand ist auch Smartwatches-Hersteller Garmin vertreten. Gemeinsam mit Komsa wird dadurch der boomende Bereich der Smart- und Connected Watches großflächig abgedeckt.
Die INHORGENTA ist eine Fachbesucher- und Ordermesse alter Schule. Ob Sie Chancen auf eine Akkreditierung haben sehen Sie hier.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.