Apple will mehr Uhrenkunden gewinnen

06.06.2019
Apple Watch Smartwatch

Die Apple Watch wird unabhängiger vom iPhone. Das mache die Smartwatch interessant für Nutzer konkurrierender Android-Smartphones, meldet die Nachrichtenseite t-online.de.

Apple gab diese Pläne bei der Entwicklerkonferenz Worldwide Developers Conference (WWDC) bekannt. Denn Apple will mehr Kunden gewinnen und Uhrenkäufer erreichen, die kein iPhone nutzen. Tatsächlich liegt der Marktanteil von Android-Smartphones derzeit bei etwa 80 Prozent, daher hat das Vorhaben von Apple immenses Potential.

Bereits jetzt gilt Apple als größter Uhrenhersteller der Welt und hat nach Informationen von Branchenexperten mehr Uhren verkauft als die Schweizer Uhrenindustrie. Nach Angaben der Marktforscher International Data Corporation (IDC) verkaufte Apple zum Beispiel im dritten Quartal 2018 insgesamt rund 4.2 Millionen der Smartwatches.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.