WERBUNG
Dezember 2019

Dresscode elegant: Tangente nachtblau

Teilen
Diesen Winter stellt die Manufaktur NOMOS Glashütte gleich zwei neue Versionen ihres Klassikers Tangente vor – erstmals gibt es die Handaufzugsvariante auch mit nachtblauem Zifferblatt.
Beitragsbild_Nomos-Armbanduren Uhr des Monats dezember 2020

NOMOS GLASHÜTTE TANGENTE NACHTBLAU

Pünktlich zum Fest – aber nicht nur für die Weihnachtszeit – gibt es den NOMOS-Klassiker Tangente jetzt in zwei neuen Versionen: beide mit Handaufzugskaliber Alpha und einem Zifferblatt in elegantem Nachtblau. Mit einem Durchmesser von 35 Millimetern und noch einen Tick größer (38 Millimeter im Durchmesser) kann man sie gleich doppelt verschenken. Sie machen sich aber, klar, auch einzeln äußerst gut unterm Baum.

Beitragsbild_Nomos-Armbanduren Uhr des Monats dezember 2020

Mit Tangente wurde die Manufaktur NOMOS Glashütte bekannt, mehr als jede andere Uhr hat sich dieses Meisterstück an Geradlinigkeit die Bezeichnung „Designklassiker“ verdient, Form und Qualität sind vielfach preisgekrönt. Die berühmte Typografie der Ziffern, das reduzierte Blatt, das sehr flache und elegante Gehäuse zeichnen auch die jüngsten Tangente-Versionen aus. Neu bei den Handaufzugsmodellen ist das nachtblaue Zifferblatt mit glänzenden Akzenten, die für ebensolche Zeiten sorgen.

NOMOS_Tangente_nachtblau_1


Die kleinere Variante, Tangente nachtblau, schmücken goldene Zeiger, Ziffern und Indizes, die mit dem Band aus hellem Veloursleder harmonieren. Die größere, Tangente 38 nachtblau, trägt festliches Silber auf dem dunklen Zifferblatt und ein Velourslederband in edlem Anthrazit. Besonders schön: Auf den Stahlböden ist Platz für ganz persönliche Worte, eingraviert für die Ewigkeit. Darunter tickt Manufakturkaliber Alpha, das bewährte Handaufzugswerk von NOMOS Glashütte. Es zählt, äußerst zuverlässig und präzise, Sekunden, Minuten, Stunden – bis zu Bescherung, Silvestercountdown, neuem Jahr.

Beitragsbild_Nomos-Armbanduren Uhr des Monats dezember 2020


Bestes Made in Germany also, in jeder Hinsicht: Wie alle NOMOS-Uhren werden auch diese in der Tradition von Deutschem Werkbund und Bauhaus entworfen und gefertigt; Konstruktion, Handwerk und Gestaltung arbeiten dabei Hand in Hand und auf Augenhöhe. Das Ziel ist es, gemeinsam beste Produkte zu schaffen: Uhren, die bei allem Aufwand nicht teurer sind als notwendig, von langer Lebensdauer und allerbester Güte.



Lesen Sie hier mehr über die Zeitenwende in Glashütte.


Lesen Sie hier mehr über die >>Uhr des Monats<<

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de