WERBUNG
Seiko Astron GPS Solar

Uhr der Woche

Teilen
Die neue Astron GPS Solar Kollektion umfasst eine breite Palette von Modellen und Designs, die sich allesamt durch die Ganggenauigkeit einer Atomuhr auszeichnen. Besonderes Highlight ist zusätzlich das robuste, aber leichte Gehäuse aus Titan.

Die Seiko Astron GPS Solar Kollektion wird erweitert

Seiko Astron GPS Solar Kollektion
Astron SSH069J1

Seit 2012 ist Seiko Astron Marktführer in der GPS Solar Technologie. Heute umfasst die Astron GPS Solar Kollektion eine breite Palette von Modellen und Designs, deren Kaliber mit unschlagbarer Präzision arbeiten. Jede Astron kann sich auf Knopfdruck mit dem GPS-Netzwerk verbinden und automatisch auf die jeweilige Zeitzone einstellen.

GPS-Solar-Seiko-Astron

Nur von Lichtenergie angetrieben, braucht sie keinen Batteriewechsel. Bei einer etwaigen Änderung der Zeitzonendaten kann die Zeitzone auch manuell eingestellt werden.

Extreme Vielseitigkeit und hohe Funktionalität

Die neue Serie eignet sich dank der Leichtigkeit, Robustheit und Kratzfestigkeit des Titans, das außerdem für einen erhöhten Tragekomfort sorgt, und der Wasserdichtigkeit bis zu 20 bar perfekt für alle Gelegenheiten und Lebenslagen. Beim Wechsel der Zeitzone bedarf es nur eines Knopfdrucks und die Zeiger, die sich unabhängig voneinander bewegen, stellen sich schneller als je zuvor auf die korrekte Ortszeit ein. Dabei wird auch die Sommerzeit beachtet: Nach einer erfolgreichen Zeitumstellung zeigen Uhren der 5X Serie die lokale Sommerzeit an, außer wenn die Zeitzone komplett manuell eingestellt wird.

Seiko_Astron_SSH047J1
Astron SSH047J1

Darüber hinaus hat der Träger beim Kaliber 5X die Möglichkeit, das Hauptzifferblatt sofort von der Heimat- auf die Ortszeit und umgekehrt umzuschalten. Die Astron GPS Solar ist mehr als je zuvor die perfekte Uhr für international Reisende. Darüber hinaus wird für eine maximale Ganggenauigkeit bis zu zweimal täglich eine Verbindung zum GPS-Netzwerk hergestellt.

Seiko Astron Einfach-verstellbare-Schließe
Eine einfach verstellbare Schließe ermöglicht kleinere Anpassungen, ohne dass Bandglieder hinzugefügt oder entfernt werden müssen.

Sobald Sonnenlicht auf das Zifferblatt fällt, verbindet sich die Uhr mit dem GPS Satellitennetz und stellt sich automatisch auf die richtige Zeit ein. Ohne Sonnenlicht erinnert sich die Uhr an den Zeitpunkt, zu dem letztmals erfolgreich eine manuelle Verbindung hergestellt wurde, und nutzt diesen als Ausgangspunkt für einen erneuten Versuch, das GPS Signal zu empfangen.

Weitere Informationen zu «Astron» finden Sie hier:


Lesen Sie hier mehr über «Seiko»

Lesen Sie hier mehr über die «Uhr der Woche»

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de