Tudor Pelagos FXD

Navigation unter Wasser

Teilen
November 2021. Mit der Pelagos FXD veröffentlicht Tudor eine Taucheruhr mit festen Bandstegen und einer Countdown-Lünette, die beidseitig drehbar ist. Das Modell wurde nach den Anforderungen des Commando Hubert der frz. Marine Nationale entwickelt.
Sicherheitsleine-Pelagos-FXD
Beim Unterwassertauchen sind die Kampfschwimmer des Commando Hubert über eine Leine miteinander verbunden.

Die Beziehung zwischen der französischen Marine und Tudor besteht inoffiziell bereits seit 1956. Seit Anfang diesen Jahres ist Tudor inzwischen aber offizieller Ausstatter der Spezialeinheit «Commando Hubert» bzw. der Marine Nationale, deren Kampftaucher auf der Suche nach einer besonderen Armbanduhr für die Unterwassernavigation waren. Bei dieser Art des Einsatzes wird etwa sieben Meter unter der Wasseroberfläche und mit sehr konstanter Geschwindigkeit getaucht. Durch die gleichbleibende Geschwindigkeit und einen Kompass kann eine vorher geplante Route, die in Einzeletappen eingeteilt und so zielgenau abgetaucht werden kann.

Unterwassernavigation-Pelagos-FXD-Marine-Nationale
Die Unterwassernavigation findet knapp unter der Oberfläche statt und benötigt perfektes Timing.

Beispiel:

1. Etappe: 10 Minuten Richtung Norden

2. Etappe: 5 Minuten Richtung Nordosten

3. Etappe: 7 Minuten Richtung Norden

Für die Unterwassernavigation ist daher das Timing für das Erreichen des Ziels sehr wichtig, weswegen die Soldaten eine Uhr benötigt haben, die eine beidseitig drehbare Lünette mit umgekehrter 60er-Skala besitzt. So kann z.B. bei Etappe 1 des Beispiels die «10» der Lünette auf den Minutenzeiger gestellt werden. Sobald das Minutenzeiger die Dreiecksmarkierung bei der «0» erreicht ist die Etappe abgeschlossen. Eine Einseitig drehbare Lünette wäre für diesen Einsatzweck sehr unpraktisch und die Tauchzeit ist ohnehin von vorneherein geplant.

Kein Heliumventil

Die besprochene Art der Fortbewegung unter Wasser findet nur knapp unter der Oberfläche statt, weswegen die Wasserdichtheit der Pelagos FXD nicht, wie sonst 50 bar, sondern nur 20 bar beträgt. In diesem Zusammenhang wird auch das Heliumventil der Standardvariante obsolet und konnte bei der Pelagos FXD zugunsten der Bauhöhe wegelassen werden, die dadurch 12,75 mm, statt 14 mm beträgt. Ebenfalls unnötig für den Einsatz der Taucher war die Datumsanzeige, die sich normalerweise auf der 3-Uhr-Position der Pelagos befindet.

Ablesbarkeit und feste Bandstege

Pelagos-FXD-Lumeshot-Nachtablesbarkeit
Perfekte Ablesbarkeit, auch in der Nacht und unter Wasser wird durch SuperLuminova ermöglicht.

Um die Ablesbarkeit unter Wasser zu gewährleisen setzt Tudor auch bei der Pelagos FXD auf Snowflake-Zeiger, die großflächig mit Leuchtmittel befüllt werden können und auf den ersten Blick voneinander zu unterscheiden sind. Auch die quadratischen Index-Marker auf dem marineblauen Zifferblatt sind großzügig mit Leuchtmittel belegt.

Der Namensteil FXD der neuen Uhr leitet sich vom englischen «fixed» ab und bezieht sich auf die fixierten Bandanstege, die bei diesem Modell solide mit dem Rest des Gehäuses verbunden sind. Das gesamte Gehäuse (bis auf den Schraubboden) wird aus einem massiven Titanblock gefräst. Aus diesem Grund kann die Pelagos FXD nur an Durchzugsbändern getragen werden. Der Grund für diese Umsetzung ist, dass normale Federstege weniger Robust sind.

Die Unterwassernavigation wird paarweise durchgeführt und die Soldaten sind am Unterarm, am Uhrenarmband durch ein Seil miteinander verbunden. Damit die Verbindung sich nicht löst und die Uhr nicht verloren geht muss das Armband einer hohen Kraft standhalten.

Ausstattung und Verfügbarkeit

Tudor-Pelagos-FXD-Bandanstoß
Der Namenszusatz «FXD» steht für fixed und bezieht sich auf die fixierten Bandstege.

Im Inneren des 42-mm-Titangehäuse tickt das automatische Tudor-Manufakturwerk MT5602 mit COSC-Zertifizierung, 70 Stunden Gangreserve und Silizium-Spiralfeder. Das Werk wurde 2015 vorgestellt und arbeitet auch in der Tudor Heritage Black Bay.

Die Pelagos FXD wird mit zwei Armbändern ausgeliefert: ein Textilband mit Durchzugs-Schließe und Klettverschluss sowie ein geprägtes Kautschukband mit Dornschließe. Auf der Rückseite der Uhr befindet sich noch bis Ende Dezember die Aufschrift «M.N.21» (Abkürzung für Marine Nationale 2021). In den kommenden Jahren wird die unlimitierte Uhr mit der jeweils aktuellen Jahreszahl graviert.

Schließe-Pelagos-FXD
Das Textilband ist mit einer Durchzugsschließe und Klettverschluss ausgestattet.

Für Fans von Nato-Straps gibt es eine gute Nachricht: Mit einem Preis von 3620 Euro ist die Pelagos FXD 640 Euro günstiger als das Standardmodell.

Text: Tobias Schaefer

Das Sammlerstück: Die Submariner Marine Nationale 1974


Most Wanted: Tudor Submariner


Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de