Tourby Art Deco Sector Dial

Offiziersuhr in Roségold

Teilen
Tourby aus Westfalen ist bekannt für die großen Individualisierungs-Möglichkeiten. Letztes Jahr schuf die Hagener Uhrenmarke eine Armbanduhr, die von Taschen- und Armbanduhren aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts inspiriert ist.
Tourby Art Deco Sector Dial Roségold
Die Art Deco Sectro Dial von Tourby gibt es jetzt auch im rosévergoldetem Gehäuse aus Edelstahl.

Die Tourby Art Deco Sector Dial bekommt eine neue Variante. Mit vergoldetem Gehäuse, Ziffern und Zeigern ist auch die neue Variante in 40 mm, 43 mm und 45 mm Durchmesser erhältlich. Das Design des Zifferblatts erinnert an Grabenuhren aus dem ersten Weltkrieg. Richtig modisch wurde das Design aber in den 1930er Jahren. Die Sektoreneinteilung ermöglichte es Richtungsangaben mit der präzisen Uhrzeit anzugeben. Das Zifferblatt besteht aus 925er Silber und wird von einem gewölbten Saphirglas geschützt.

Tourby Rückseite Werk Unitas
Das Handaufzugskaliber ETA Unitas 6498-1 ist durch den Saphirglasboden zu sehen.

Im inneren Arbeitet das Schweizer 6498-1 ETA Unitas mit Handaufzug und passt wie die typische Zwiebelkrone von Tourby und das Alligatorlederband perfekt zum Vintage-Stil der Uhr. Die neue Version kostet 1.800 Euro und ist damit etwas teuerer als ohne Vergoldung.

Bei Tourby ist es allerdings immer möglich noch einige Extras hinzuzubuchen. So ist es neben diversen Veredlungsmaßnahmen beispielsweise möglich, Platinen und Gehäuse per Hand gravieren zu lassen oder gar ein anderes Uhrwerk zu wählen.

Text: Tobias Schaefer


Weitere Informationen finden Sie hier:

Lesen Sie hier mehr über «Tourby Old Military»

Lesen Sie hier mehr über «Tourby Pilot Automatic»

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de