Parmigiani Kalpa und Toric

Neuer Look, bewährtes Innenleben

Zum SIHH erweitert Parmigiani die bewährten Kollektionen Toric und Kalpa um neue Modelle.

Die Linie Toric erhält einen Ewigen Kalender mit retrograder Anzeige: Das Datum wird mittels Zeiger auf einer Dreiviertelkreis großen Skala außen auf dem Zifferblatt angezeigt. Dafür ist das Automatikkaliber PF333 zuständig, das bereits in der Linie Tonda im Einsatz ist. Es bietet neben einer Zentralsekunde die Anzeigen von Tag und Monat in zwei mittig platzierten Fenstern sowie eine doppelte Mondphasenanzeige für die nördliche und südliche Hemisphäre. Untergebracht in einem 42,5 Millimeter großen Rotgoldgehäuse, kommt das Modell auf einen Preis von voraussichtlich rund 61.500 Euro.

Überaus sportlich wirkt daneben der neue Kalpagraphe Chronomètre mit Titangehäuse und grafisch gestaltetem Zifferblatt. Das Gehäuse misst stattliche 48,2 mal 40,9 Millimeter und birgt ein tonneauförmiges Formwerk: Das Kaliber PF362 kennt man bereits aus anderen Kalpa-Modellen. Das Automatikkaliber mit integriertem Chronographen bietet eine Datumsanzeige in einem Fenster und verfügt über 65 Stunden Gangautonomie. Das Modell ist mit einem schwarzen Kautschukarmband versehen und wird knapp 40.000 Euro kosten.

Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.