Mido Commander Icône

Hommage an den Dauerbrenner

Teilen
Die Mido Commander wird seit 1959 ununterbrochen gefertigt. Es gibt wenige aktuelle Uhrenmodelle, die über einen Zeitraum von fast 60 Jahren quasi unverändert geblieben sind. Man nennt sie «Ikonen».

 

 

Die Mido Commander wird seit 1959 ununterbrochen gefertigt.

Aber das damals sehr fortschrittliche Design greift die wesentlichen Eigenschaften auf, die zum Erfolg der Marke Mido geführt haben: Linien von großer Klarheit, tadellose Verarbeitungsqualität und höchste Alltagstauglichkeit.

Das zu Ehren des Klassikers aufgelegte Modell «Icône» ist mit dem ETA Kaliber 80 Si ausgestattet, einem COSC-zertifizierten Chronometer-Uhrwerk mit Silizium-Spiralfeder, dem Schlüssel zu höchster Ganggenauigkeit und bemerkenswerter Gangreserve von bis zu 80 Stunden.

Heute nennt Mido den besonderen Stil der Commander «Neo Vintage Design», aber im Gegensatz zu den vielen historisierenden Fünfziger-Jahre-Herrenuhren auf dem Markt wirkt die Ikone von Mido mit ihrem großen 42-mm-Gehäuse, dem futuristischen Milanaiseband und der riesigen Zifferblattöffnung frisch und modern wie am ersten Tag.

Die Mido Commander Icône kostet 1120 Euro.

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de