Junghans 1972 Competition

Bullhead-Chronograph aus Schramberg

Teilen
April 2022. Vor genau 50 Jahren wurden in Deutschland, genauer gesagt in München, die Olympischen Sommerspiele ausgetragen. Offizieller Zeitmesser war damals nicht eine der in diesem Bereich allgegenwärtigen Schweizer Marken, sondern Junghans.

ZURÜCK IN DIE SIEBZIGER

Die Schramberger klebten nicht einfach nur Logos auf die Stadionuhren, sondern entwickelten in ihrer Position als Zeitnehmer einige technische Highlights, welche die Zeitmessung besser und die Wertungen gerechter machen sollten.

An diesen Meilenstein der Unternehmensgeschichte erinnern die beiden Bullhead-Chronographen 1972 Competition von Junghans. Für Sammler gedacht ist das auf 50 Exemplare limitierte Weißgoldmodell zum Stückpreis von 16.972 Euro, in dem das Kaliber J880.1 (Basis ETA 7750) tickt. Weitere Modelle werden im Edelstahlgehäuse ausgeliefert. Diese sind für jeweils 2390 Euro zu haben und werden vom Kaliber J880.5 (Basis ETA 2824-2 mit Modul Dubois Dépraz) angetrieben. Fun Fact am Rande: Weil die Uhrwerke für den Bullhead-Look um 45 Grad nach links gedreht wurden, sind die orangefarbenen Totalisatoren bei der teureren Uhr waagerecht angeordnet, bei der günstigeren Variante dagegen senkrecht. Das entspricht dem heutigen Werteverständnis, doch 1972 war es genau andersherum!

Dafür ist die schwarz-orange Farbkombination auf Zifferblatt und Band so was von Siebziger, zeitgenössischer geht es kaum!

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de