Hentschel H2 Hamburg Botschafter

Zehn Jahre Uhren aus Bronze

H2 Hamburg Botschafter der Hentschel Uhrenmanufaktur.
H2 Hamburg Botschafter der Hentschel Uhrenmanufaktur.

Juli 2018. Bereits seit zehn Jahren bietet die Hentschel Uhrenmanufaktur aus Hamburg Uhren mit Gehäuse aus Bronze, genauer gesagt aus alterungsbeständiger Schiffsschrauben-Bronze. Einer der Protagonisten der Linie H2 Hamburg Botschafter ist das Modell „Klassik“ mit einem schlichten cremefarbenen Zifferblatt mit gebläuten Blattzeigern, einer markanten kleinen Sekunde und einer rot eingefärbten «12». Die Typographie nennt Hentschel «Chronometer-Druck»; auch die markante Sekundenanzeige bei der «6» sei eine Referenz an historische Marine-Chronometer.

Das hauseigene Manufakturkaliber HUW 1130 S, ein Handaufzugswerk.

Im Inneren arbeitet das hauseigene Manufakturkaliber HUW 1130 S, das auf Basis eines historischen Handaufzugswerks neu entwickelt wurde – mit optimierten Komponenten und neu gestalteten Werkbrücken. Es bietet eine Gangreserve von rund 37 Stunden.

Untergebracht ist es in einem 38,5 Millimeter großen und laut Hentschel extraflachen Bronzegehäuse, das eine Wasserdichtheit bis 5 ATM bietet und dank der Legierung nicht anläuft und somit farblich unverändert bleibt. Zudem ist die Legierung in zwei verschiedenen Farbnuancen erhältlich – der eine mit eher rötlicher Färbung, der andere eher gelbgoldfarben. Das Modell H2 Hamburg Botschafter „Klassik“ mit Handaufzugswerk kostet 6480 Euro.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.