Buchvorstellung

Armbanduhren

Ryan Schmidt, der Uhrenspezialist des Auktionshauses Christie’s, erklärt kompetent, wie Armbanduhren ticken – auf über 350 Seiten.

Der Uhrenspezialist des Auktionshauses Christie’s erklärt kompetent (und von Ansgar Knirim trefflich übersetzt), wie Armbanduhren ticken – auf über 350 Seiten.

Chronographen und Chronometer, Zeitzonen und Zusatzanzeigen, Taucheruhren und Tourbillons – Ryan Schmidt lässt wirklich kein Thema aus und widmet sich bisweilen mit erschöpfender Genauigkeit der Beschreibung besonderer Modelle.

Das mag daran liegen, dass die knapp 500 Illustrationen allesamt von den Pressestellen der 90 Uhrenfirmen stammen, die der Autor im Vorfeld kontaktiert hat, und die begleitenden Produktbeschreibungen jede Menge Detailinformationen lieferten.

Das wirkt dann über Strecken etwas uninspiriert, und auch die zum Teil zu Tode retuschierten Fotografien und viel zu groß abgebildeten Computerretuschen sind nicht immer schön anzusehen. Aber der Rezensent kennt natürlich alle Fotos aus dem eigenen Arbeitsalltag und ist da wohl ein wenig voreingenommen. 69 Euro sind nicht zu viel für ein derart dickes Buch über unser Lieblingsthema.

RYAN SCHMIDT

ARMBANDUHREN

Funktionen, Technik, Design

erschienen im DVA Verlag

69 Euro

ISBN 978-3-421-04079-4

Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.