Swatch Group 2019: Nettoumsatz sinkt leicht

30.01.2020
Swatch Group

Die Swatch Group hat ihre Kennzahlen für das zurückliegende Geschäftsjahr veröffentlicht und gibt sich angesichts weitgehend stabil gebliebener Nettoumsätze optimistisch für das kommende Jahr.

Der Nettoumsatz des Konzerns liegt bei 8,2 Mrd. Schweizer Franken – das bedeutet ein Minus vom 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bei konstanten Wechselkursen. Der Konzerngewinn sank allerdings um 13,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und betrug 2019 rund 748 Millionen Schweizer Franken.

Alle Märkte – außer Hongkong – haben sich laut Swatch Group positiv entwickelt. Ein Trend, der sich fortführen soll: Die Swatch Group erwartet, dass die Märkte 2020 weiter zulegen werden – abgesehen von Hongkong. Beim Ausblick auf 2020 steht ein wichtiges Ereignis für die Konzernmarke Omega im Fokus: die Olympischen Spiele, die im Sommer in Tokio stattfinden werden.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de