Swatch Group 2021: Gewinn steigt

26.01.2022

Die Swatch Group hat erste Zahlen für 2021 vorgestellt und lässt offenbar die Krise hinter sich. Die Schweizer Handelszeitung urteilte, der Konzern  «überrascht die Analysten». Denn 2021 erzielte die Swatch Group einen höheren Gewinn als vor der Pandemie und legte auch beim Umsatz im Vergleich zu 2020 deutlich zu.

Hatte man für 2020 vor einem Jahr noch einen Konzernverlust von 53 Millionen Schweizer Franken vermeldet, weist man nun für 2021 satte 774 Millionen Schweizer Franken als Konzerngewinn aus. Zum Erfolg haben laut Swatch Group Marken in allen Preissegmenten beigetragen.

Der hohe Gewinn spricht dafür, dass die Swatch Group die Corona-Krise überwunden hat. Allerdings hat der Umsatz noch nicht das Vorkrisenniveau erreicht.

Rekordumsätze in China und USA

Laut Swatch Group führte die 2021 teilweise stark eingeschränkte Reisetätigkeit zu regionalen Umsatzverschiebungen im Vergleich zu 2019: «Mainland China und die USA erzielten historische Rekordumsätze», heißt es in einer Mitteilung des Uhrenkonzerns. Und weiter: «Trotz eines um 22 Prozent reduzierten Retailnetzes wurden im eigenen Retail gleich hohe Umsätze erzielt wie 2019. Dazu beigetragen hat insbesondere auch die starke Entwicklung des E-Commerce.»

Der Konzern sieht für 2022 sehr gute Chancen für ein Umsatzwachstum in Lokalwährungen im zweistelligen Prozentbereich.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de