Neue Besitzer für Girard-Perregaux und Ulysse Nardin

24.01.2022
Girard Perregaux Laureato

Die Kering Gruppe hat heute ein Management-Buy-out der Uhrenmarken Girard-Perregaux und Ulysse Nardin bestätigt. Beide Uhrenmarken sind Teil der Sowind Goup SA, die von Kering zu 100 Prozent an das aktuelle Management verkauft wurde.

Girard-Perregaux: lange Historie

Girard-Perregaux ist eine Uhrenmarke mit beeindruckend langer Historie. Die Ursprünge gehen auf das Jahr 1791 zurück. Bekanntestes Modell des Hauses ist das „Tourbillon mit drei Brücken“, dessen Werkkonstruktion auf eine historische Taschenuhr zurückgeht. Nach 1992 verhalf der italienische Unternehmer Luigi Macaluso der Marke zu neuer Größe. Zusammen mit der Uhrenmarke JeanRichard fasste er Girard-Perregaux in der Sowind Group zusammen. 2011 übernahm der Luxusgüterkonzern Kering die Mehrheit Sowind Group. Zu Kering gehören unter anderem die Marken Gucci und Saint Laurent und Bottega Veneta.

Ulysse Nardin: Innovative Uhrenmanufaktur

Der 1846 gegründete Uhrenhersteller Ulysse Nardin wurde nach der Quarzkrise von Rolf Schnyder zu neuen Höhen geführt. Er engagierte Uhrmacher Ludwig Oechslin für die Konstruktion herausragender Uhrwerke und machte Ulysse Nardin zur vollständigen Manufaktur. Schon früh engagierte sich die Marke bei der Entwicklung und Fertigung von Silizium-Komponenten. Nach dem Tod von Rolf Schnyder 2011 übernahm die Kering Gruppe die Unternehmensanteile; die Marke wurde schließlich in die Sowind Group integriert.

Optimistischer Blick nach vorn

Das Management der Sowind Group blickt optimistisch in die Zukunft: «Wir verfügen über die richtige Aufstellung und die richtigen Ressourcen, um einen Plan umzusetzen, der die langfristige Entwicklung beider Marken sicherstellen kann», so Patrick Pruniaux, seit 2018 CEO von Girard-Perregaux und Ulysse Nardin.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de