Stowa an Tempus Arte verkauft

09.07.2021
Stowa

Stowa hat einen neuen Besitzer: Künftig ist die deutsche Uhrenmarke Teil der Tempus Arte Gruppe. Diese gehört dem Münchner Unternehmer und habilitierten Wissenschaftler Ulrich L. Rohde.

Die Unternehmensgruppe umfasst die Uhrenmanufaktur Lang & Heyne Dresden, die Uhren-Werke-Dresden (UWD) sowie Leinfelder Uhren München. Zudem ist die Tempus Arte Gruppe an der Firma Blaken beteiligt, die auf die Individualisierung von Luxusuhren spezialisiert ist.

Nun reiht sich Stowa in diese Riege ein: Die Marke wurde 1927 von Walter Storz in Hornberg in Kinzigtal gegründet; die Fertigung war lange Jahre in Pforzheim angesiedelt. 1996 übernahm Jörg Schauer die Marke Stowa und setzt von Anfang an auf Mechanik. Ein Highlight war 2009 die Eröffnung eines eigenen Produktionsgebäudes mit angegliedertem Stowa-Museum in Engelsbrand im Schwarzwald.

Jörg Schauer, bisheriger Hauptgesellschafter der Stowa GmbH & Co. KG, sagte zu der Übernahme: «Wir freuen uns, ab sofort zur Tempus Arte gehören zu dürfen. Es wird das stabile Fundament der beliebten Marke Stowa weiter stärken und auch die Möglichkeit für weiteres Wachstum geben. Unser Know-How in den unterschiedlichsten Bereichen wird der Gruppe helfen, sich weiter positiv zu entwickeln.»

Mit der Übernahme von Stowa decken die Firmen der Tempus Arte Gruppe nun unterschiedliche Märkte ab: Das Sortiment reicht nun von der Flieger- und Bauhausuhr im Einstiegssegment über kreative Liebhaberstücke und Individualisierungen bis hin zur Kollektion einer voll integrierten Manufaktur. (iwi)


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de