Alexander Gutierrez Diaz: neuer Chef bei Lang & Heyne

10.07.2020
Alexander Gutierrez Diaz

Alexander Gutierrez Diaz, der bis April dieses Jahres für Richemont Northern Europe die Marke Baume & Mercier in Deutschland geleitet hat, ist neuer Chef bei der Dresdner Uhrenmanufaktur Lang & Heyne. Gutierrez Diaz war rund 21 Jahre für den Konzern Richemont tätig.

Bei Lang & Heyne hat man große Pläne: Der Standort der Marke, die zur Tempus Arte Gruppe von Ulrich L. Rohde gehört, soll vergrößert und weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Nach Auskunft von Rohde plant man einen Neubau neben dem bisherigen Firmengebäude sowie eine sukzessive Ausweitung und Modernisierung des Maschinenparks mit einer Investitionssumme von vier Millionen Euro.

Historie

Die Dresdner Uhrenmarke Lang & Heyne wurde 2001 von Marco Lang und Mirko Heyne gegründet, die mittlerweile aus dem Unternehmen ausgeschieden sind – Mirko Heyne bereit 2002, Marco Lang im Jahr 2019. Seit 2013 ist Lang & Heyne Teil der Tempus Arte Gruppe, die sich im Besitz von Ulrich L. Rohde befindet. Der Gruppe gehört auch der Zulieferbetrieb Uhrenwerke-Dresden.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de