Bolido Watch

Modern Times

Teilen
Pierre Nobs und Simon Husslein sind zwei profilierte Schweizer Uhrendesigner, die in den vergangenen Jahrzehnten schon mehr als einmal mit außergewöhnlichen und mutigen Kreationen ins Rampenlicht traten – Nobs mit seiner Marke Ventura, Husslein darüber hinaus mit Entwicklungen für Nomos und Braun.

Boldio Watch

Mit der Firma Bolido Watch gelang den beiden in diesem Jahr ein erfolgreicher Kickstart auf der gleichnamigen Crowdfunding-Plattform.

Nun sind die ersten 350 Uhren in 36 Länder versandt, und das Ergebnis hat alle Erwartungen übertroffen.

Mit 38 Millimetern Durchmesser nicht übertrieben groß, aber mächtig hoch und von ungeheurer Plastizität beansprucht die Bolido ihren Platz am Handgelenk.

Erhältlich in Edelstahl in fünf Zifferblattfarben mit Kautschukband und Faltschließe, ausgestattet mit einem Schweizer Automatikwerk von Sellita (Kaliber SW200), 100 Meter wasserdicht geprüft, alles Swiss made – für 650 bzw. 690 Euro zzgl. Versandkosten frei Haus.

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de