Bell & Ross BR V2-94 Full Lum

Französischer Strahlemann

Teilen
April 2021. Der BR V2-94 von Bell & Ross ist mit einem, komplett lumineszierenden, Zifferblatt ausgestattet. Während tagsüber gelbliches Weiß auf dem Gesicht der Uhr vorherrscht, verwandelt sich der neue Automatik-Chronograph, im BiCompax-Look bei Nacht zum grün-blauen Strahlemann.
Full Lume
Alleine die Datumsanzeige der BR V2-94 Full Lum verschwindet in der Dunkelheit.

Das komplette Zifferblatt der BR V2-94 Full Lum ist mit Leuchtmittel belegt und leuchtet in der Dunkelheit grün nach. Der 30-Minutenzähler, auf der 9-Uhr-Position und die Chronographensekunde leuchten blau. Das verwendete Super-LumiNova C5 soll laut Bell & Ross niemals an Leuchtkraft verlieren.

Aluminium-Lünette mit 60er-Skalierung

Der Durchmesser der BR V2-94 Full Lum liegt bei 41 mm, auf das Gehäuse aus Edelstahl ist eine Lünette mit Einlage aus schwarz-eloxiertem Aluminium aufgesetzt, sie ist mit einer 60er-Skalierung versehen, nicht drehbar und fasst das gewölbte Boxglas aus Saphirglas ein. Das Gehäuse ist mit satinierten und polierten Oberflächen veredelt und bietet eine Ausbuchtung zum Schutz der Krone.

Im Licht erscheint das Zifferblatt der «Full Lum» gelblich-weiß, die fluoreszierenden Pigmente der Super-LumiNova-Beschichtung strahlen im dunkeln grün und blau.

Die verschraubten Chronographendrücker sind mit dem Automatik-Kaliber BR-CAL.301 auf Basis des ETA 2894-2 verbunden, bei dem sich die Kleine Sekunde standardmäßig auf der rechten, der Minutenzähler auf der linken Seite befindet. Durch einen Sichtboden aus Saphirglas kann das Werk eingesehen werden, aufgrund der Modulkonstruktion sind die Chronographenfunktionen allerdings nicht einsehbar.

Super-LumiNova
Das Zifferblatt der «Full Lum» ist komplett mit dem fluoreszierenden Super-LumiNova belegt.

Extraordinäre Ablesbarkeit

Die «Full Lum» Version des BR V2-94 wird an einem strukturierten Kautschuk-Armband ausgeliefert und liegt mit einem Preis von 4700 Euro etwas über den Kollektionsmodellen mit Leder- oder Metallarmband. Das strahlende Zifferblatt punktet dafür allerdings mit extraordinärer Ablesbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen und während bei anderen Chronographen oftmals die Hilfszifferblätter beim Leuchtmittel-Auftrag vernachlässigt werden, ist dieser Bell & Ross Chronograph auch bei Dunkelheit, in allen Funktionen – außer der Datumsanzeige – einsatzbereit.

Text: Tobias Schaefer

Mehr Bell & Ross finden Sie hier


Seventies: Bell & Ross BR 05


Bell & Ross BR03-92 Bi-Compass

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de