Sinn EZM 1.1

Einsatzzeitmesser

Zum 20. Geburtstag des ersten «Einsatzzeitmessers» (EZM 1), der 1997 für die Spezialeinheiten der deutschen Bundespolizei und des deutschen Zolls entwickelt wurde, lanciert die Frankfurter Spezialuhrenmarke eine neue Generation des Profi-Instruments für Piloten, Taucher, Feuerwehrleute, Notfallmediziner, Rettungskräfte und Spezialeinheiten.

 

 

Der EZM 1.1 ist auf 500 Exemplare limitiert und birgt in seinem mit Argon-Gas gefüllten Gehäuse aus tegimentiertem Edelstahl ein Sinn Kaliber SZ01 mit Minutenzählzeiger aus der Mitte.

Die Konstruktion basiert auf dem bewährten ETA Kaliber 7750 («Valjoux») und ist dank Spezialölen funktionssicher im Temperaturbereich von -45 °C bis +80 °C.

Die Krone befindet sich auf der linken Seite, um ein Eindrücken auf dem Handrücken zu vermeiden.

Im Etui mit Leder- und Silikonarmband gibt es den EZM 1.1 für 4850 Euro.

Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.