Sinn: Neuheit aus Damaszener-Stahl

Schichtwerk

1800 Damaszener von Sinn Spezialuhren
Gehäusemittelteil und Zifferblatt sind aus einem Stück Damaszenerstahl gefertigt.

Dezember 2018. Ein Muster, das an die Struktur von Holz erinnert, sich in Linien und Wellen durch das Metall zieht: Das ist die charakteristische Optik von Damaszener Stahl, die Sinn Spezialuhren in dem neuen Uhrenmodell 1800 Damaszener in Szene setzt.

Ungewöhnlich ist dabei nicht nur das Material, sondern auch der Aufbau des Uhrengehäuses: Denn das Gehäusemittelteil sowie das Zifferblatt sind eins – sie wurden aus einem einzigen Materialblock ausgefräst.

Falten, schweißen, ätzen

1800 Damaszener von Sinn Spezialuhren
Für die Anzeige von Stunden, Minuten, Sekunden und Datum ist das ETA-Automatikkaliber 2892-2 zuständig.

Dieser Metallblock aus Damaszener-Stahl wird aus zwei verschiedenen Edelstählen gefertigt, die zahlreiche Bearbeitungsschritte hinter sich haben: Sie werden übereinandergelegt und feuerverschweißt, geschmiedet und in glühendem Zustand gefaltet – so oft, bis sich die beiden Stähle in dünnen Schichten abwechseln.

Sichtbar gemacht werden sie durch eine Oberflächenätzung: Säure wirkt unterschiedlich auf die verschiedenen Stahlsorten, sodass ein Kontrast zwischen hellen und dunkleren Schichten entsteht. Deren Verlauf ist übrigens zufällig, sodass die Maserung stets völlig individuell ist.

Gesamtbild

Diese Optik macht den Reiz 1800 Damaszener aus. Zumal sie alle Elemente der Uhr bestimmt: Nicht nur Gehäusemittelteil und Zifferblatt, sondern auch Boden, Krone und Dornschließe sind aus Damaszener-Stahl gefertigt. Das Material kommt von der Firma Balbach Damast, einer spezialisierten Schmiedewerkstätte aus dem mittelhessischen Laubuseschbach. Durch eine Behandlung mit der Tegiment-Technologie wird die Oberfläche zusätzlich gehärtet und ist somit besonders kratzfest.

Übrigens hat Sinn bereits 2016 eine Uhr aus Damaszener Stahl vorgestellt; neu ist nun die Verwendung auch für das Zifferblatt, auf dem schlanke Appliken als Stundenmarkierungen dienen. Der Gehäusedurchmesser beträgt 43 Millimeter.

Neben der Anzeige von Stunden, Minuten und Sekunde bietet das Modell zudem das Datum in einem Fenster bei der «6». Gesteuert werden die Anzeigen durch das Automatikwerk ETA 2892-2. Die neue 1800 Damaszener ist bis 10 bar wasserdicht und auf 100 Stück limitiert. Der Preis: 7800 Euro mit zwei verschiedenen Lederarmbändern.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


[recaptcha]

xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.