Excalibur Double Flying Tourbillon

Mit Ecken und Kanten

Teilen
April 2021. Um Superlative war man bei Roger Dubuis noch nie verlegen. Seit 2005 bereichern fast jedes Jahr neue Kreationen im disruptiven Skelett-Look die Kollektion Die neueste Ergänzung ist die Excalibur Double Flying Tourbillon.
Roger Dubuis Excalibur Double Flying Tourbillon

Konstrukteur Grégory Bruttin hat das Verfahren entwickelt, die skelettierten Brücken von vornherein in der Konstruktion eines neuen Uhrwerks zu verankern. So hat die Designabteilung bei Roger Dubuis freie Hand bei der Akzentuierung und bei der Proportion einer neuen Komplikation. Das doppelte fliegende Tourbillon ist indes keine neue Komplikation, sondern wurde «nur» umfassend überarbeitet – bis ins kleinste Detail, beispielsweise mit Tourbillonkäfigen aus Titan und Kobaltchrom.

Text: Peter Braun

Mehr Neuheiten finden Sie hier:


Neuheiten 2021 - Das sind die Trends
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de