Rado Captain Cook High-Tech Ceramic

Captain Fantastic

Teilen
April 2021. Der Schweizer Hersteller hat mit der Renaissance des Taucheruhren-Klassikers Captain Cook letztes Jahr bewiesen, dass es Rado schon geraume Zeit vor der Erfindung der kratzfesten Uhrengehäuse aus Wolframkarbid gab.
Captain-Cook-Rado
Sie ist sportlich, sie ist schick und sie ist retro: Die Rado Captain Cook gibt es 2021 auch mit einem Gehäuse und einem Gliederband aus Hightech- Keramik.

Nun dient ausgerechnet die sehr klassische Gehäuseform der Captain Cook als Präsentationsfläche für die modernste Keramik-Entwicklung aus der Alchimistenküche der Comadur, einem Schwesterunternehmen innerhalb der Swatch Group. Die Hightech-Keramik ist wahlweise tiefschwarz oder mit metallisch schimmernder Plasma-Beschichtung erhältlich. Bei Letzterer werden Uhrengehäuse und Bandglieder noch einmal auf 20.000 °C erhitzt, bis die Oberfläche zu einer glasharten Schicht schmilzt.

Verklärte Einblicke

Captain-Cook-Rado

Rauchgeschwärzte Saphirgläser im Gehäuseboden und als Zifferblatt-Ersatz erlauben verklärte Blicke auf das Rado Kaliber R734, eine Weiterentwicklung des ETA 2824-2 mit Nivachron-Spirale und rückerloser Unruh, 80 Stunden Gangreserve und eigenem Aufzugsrotor. Eine blaue Keramiklünette mit Edelstahlfassung rundet den kühlen Look der Hightech-Taucheruhr für stolze 3830 Euro ab.

Text: Peter Braun

Mehr Neuheiten finden Sie hier:


Neuheiten 2021 - Das sind die Trends
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von armbanduhren-online.de, zum Thema Armbanduhren der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an armbanduhren@heel-verlag.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen.Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an armbanduhren@heel-verlag.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.