Findeisen – Made in Germany

Im Osten was Neues

Teilen
Der Familienname Findeisen hat bislang noch keine Spuren in der Uhrmacherei hinterlassen, obwohl schon im 19. Jahrhundert Karl Ferdinand Findeisen ganz besessen war von dem Gedanken an eine «eigene» Uhr.
Findeisen Allenstein
Die Findeisen «Allenstein» mit schwarzem Zifferblatt und Gliederarmband aus Edelstahl gibt es für 1990 Euro.
Findeisen Königsberg
Für den Chronograph «Königsberg» mit Massivarmband werden 2950 Euro fällig.

Erst in vierter Generation erfüllt nun Martin Zettl seinem Ururgroßvater posthum den Herzenswunsch mit einer kleinen Kollektion handgefertigter Armbanduhren, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Alles ist vom Feinsten

Veredelte ETA-Uhrwerke, aus dem Vollen gefräste Edelstahlgehäuse mit Saphirgläsern oben und unten, die beiden Linien mit Applik-Zifferblättern und thermisch gebläuten Zeigern gibt es als Drei-Zeiger-Automatik und als Chronograph. Die Preise für die Armbanduhr «Allenstein» beginnen bei 1750 Euro, der Chronograph «Königsberg» kostet ab 2750 Euro. Beide Städtenamen beziehen sich übrigens auf Ostpreußen, weil Karl Ferdinand Findeisen sich einst intensiv mit Siedlungsgeschichte und Stadtentwicklung jener Provinz beschäftigt hatte.

Text: Peter Braun

Hier geht es zur Webseite von Findeisen

www.findeisen-uhren.com

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von armbanduhren-online.de, zum Thema Armbanduhren der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an armbanduhren@heel-verlag.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen.Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an armbanduhren@heel-verlag.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.