Erwin Sattler Operetta

Zeit im Raum

Teilen
Juni 2021. Ganz viel Glas und freier Blick auf die Mechanik: Die neue Tischuhr Operetta von Erwin Sattler verbindet ein modernes Gehäuse mit allerhand Finessen. So bietet das 8 Tage-Uhrwerk einen Passageschlag zur vollen Stunde auf einer Glocke.
Erwin Sattler Operetta
Das Zifferblatt der Operetta gestattet den Blick auf Uhrwerkskomponenten und bietet eine Mondphasenanzeige mit handbemalter Scheibe.

Goldene Zahnräder, polierte Hebel und rot glänzende Rubine – bei der neuen Tischuhr Operetta von Erwin Sattler spielt die Zeit nicht alleine die Hauptrolle: Das Uhrwerk des Modells ist vom Zifferblatt her zu sehen und kann auch von allen anderen Seiten betrachtet werden. Denn das Gehäuse der neuen Großuhr aus der bayerischen Manufaktur ist komplett aus Glas gefertigt.

So hat man das Acht-Tage-Werk, das Sattler Kaliber 2004-M, mit gefrästen, geschliffenen und vergoldeten Zahnrädern in hochpräzisen Kugellagern sowie die Ankerhemmung mit Schraubenunruh im Blick. Eine Malteserkreuzstellung sorgt dafür, dass die Zugfeder über die gesamten acht Tage Gangdauer eine möglichst konstante Kraft abgibt.

Eine Besonderheit ist der feine Stundenschlag der Operetta: Das Werk schlägt «im Vorübergehen» die Zeit. Das heißt auf Französisch «en passant» – daher die Bezeichnung Passageschlag. Eine weitere Anzeige widmet sich der Mondphase, die durch eine handbemalte Scheibe dargestellt wird.

Den angemessenen Rahmen stellt ein zweiteiliges Glasgehäuse mit verchromten Messingleisten dar, das auf einem schwarzen Schleiflack-Sockel steht.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de