Bvlgari Octo Finissimo Perpetual Calendar

Die Kunst der Miniaturisierung

Teilen
April 2021. Schon wieder ein Weltrekord: Bvlgari lanciert auf dem virtuellen Uhrensalon «Watches and Wonders» einen Ewigen Kalender mit Automatikaufzug, dessen Uhrwerk nur 2,75 mm hoch baut. Die komplette Uhr misst von Glas zu Glas nur 5,8 mm – das ist schier unglaublich!
Die Integration der kompletten Kalenderkadratur in den Platz zwischen Hemmungspartie und Mikrorotor – angesichts der angestrebten geringen Bauhöhe war eine «Schichtkonstruktion» wie bei anderen Ewigen Kalendern nicht möglich – stellte die Ingenieure vor eine schwierige Aufgabe. Ebenso wie Funktion des retrograden Datumszeigers, der trotz seiner filigranen Ausführung zunächst beim Zurückspringen auf den Monatsersten bisweilen über den Anschlag hinausfederte. Die Lösung des Problems verzögerte die Präsentation des neuen Meisterwerks um einige Monate, aber ab dem Sommer 2021 ist die Bvlgari Octo Finissimo Perpetual Calendar wahlweise in Titan mit Gliederband (insgesamt nur 74 Gramm schwer) oder in Platin mit Lederband erhältlich, zu Richtpreisen um die 60.000 bzw. 90.000 Schweizer Franken.
Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de