Neue Marken bei Watches and Wonders 2021

04.02.2021
Watches and Wonders

Die Genfer Messe Watches and Wonders – Nachfolger des Uhrensalons SIHH – findet im April 2021 digital statt. Im Anschluss an die virtuelle Neuheitenschau folgt eine Ausstellung in Shanghai, bei der 15 Marken ihre Neuheiten bei einem physischen Event präsentieren.

Digital in Genf

Vom 7. bis zum 13. April 2021 findet die digitale Ausstellung auf der erweiterten Plattform watchesandwonders.com statt. Die neue Plattform wurde laut einer Pressemitteilung interaktiver und funktionaler; zudem ermögliche sie mehr Service und Austausch.

Hier werden rund 40 Marken ihre Neuheiten zeigen, darunter wie bereits beim SIHH die Richemont-Marken wie Cartier, IWC, Jaeger-LeCoultre und A. Lange & Söhne. Ebenfalls beim digitalen Event dabei sind Patek Philippe, Rolex, Chopard und Chanel, die ihre Abkehr von Basel bereits 2020 verkündet hatten.

Neu: Chronoswiss und Nomos

Auch die LVMH-Marken Bulgari, Hublot, Louis Vuitton, TAG Heuer und Zenith haben sich für Watches and Wonders angemeldet. Ebenfalls neu beim exklusiven Teilnehmerkreis sind Chronoswiss sowie Nomos Glashütte.

Auch Maurice Lacroix tritt als digitaler Aussteller bei Watches and Wonders auf. Dazu sagt Stéphane Waser, Managing Director von Maurice Lacroix und der DKSH Luxury & Lifestyle Europe GmbH: «2020 hat uns alle vor Herausforderungen gestellt, Flexibilität war mehr denn je gefragt. Für uns war die virtuelle Interaktion mit unseren Partnern kein Novum, da wir seit langem auf Digitalisierung setzen und somit schnell und agil reagieren konnten. Deshalb schätzen wir auch das neue, digitale Konzept des Genfer Messekomitees und freuen uns auf einen erfolgreichen virtuellen Austausch mit den Messebesuchern.»

«Offline» in Shanghai

In Shanghai wird Watches and Wonders im April 2021 als Präsenzveranstaltung im West Bund Art Center stattfinden; der genaue Termin steht derzeit noch nicht fest. Dort sind 15 Aussteller gemeldet, unter ihnen A. Lange & Söhne, Cartier, Chopard, IWC, Jaeger-LeCoultre, Rolex, Tudor und Vacheron Constantin.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de