Oris wertet Artelier-Kollektion auf

12.01.2018

Oris hat seine Artelier-Kollektion einem kleinen Update unterworfen: Sämtliche Modelle der Artelier werden künftig mit Lederbändern aus nachhaltiger Produktion ausgestattet.

Damit setzt die Schweizer Marke ihren Einsatz für den Schutz bedrohter Spezies und den Erhalt gefährdeter Lebensräume fort. Das Leder, das nun für die Artelier-Modelle verwendet wird, stammt von einer Gerberei in Süddeutschland, die sich nach den strengen Vorgaben der Nachhaltigkeit und weiteren ökologischen Standards richtet.

Das bedeutet konkret, dass die Bänder aus natürlichem und unversiegelten Leder hergestellt werden. Des Weiteren werden keinerlei künstliche Farbschichten auf die Oberfläche aufgetragen. Dadurch sind die Bänder nicht nur frei von Schwermetallen und verträglich bei Allergien, sondern auch atmungsaktiver als behandeltes Leder. Durch den natürlichen Alterungsprozess soll es zudem im Laufe der Zeit ein Patina entwickeln und damit die Geschichte von Band und Uhrenträger dokumentieren.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name:

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


    [recaptcha]

    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de